Zusammenfassung von Die perfekte Lieferkette

HBM,

Zum Artikel

Die perfekte Lieferkette Zusammenfassung
Gut gemeint ist nicht gut gemacht: Was tun, wenn Nachhaltigkeitsinitiativen negative Auswirkungen haben?

Bewertung

6 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

5 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

Biobaumwolle steht in einem guten Ruf, doch kaum einer macht sich Gedanken darüber, welche Auswirkungen die Umstellung etwa für die Bauern hat. Hau L. Lee zeigt, dass gut gemeinte Nachhaltigkeitsinitiativen oft unerwünschte Nebenwirkungen haben. Doch er belässt es nicht bei den Fakten, sondern gibt auch Tipps, wie man die Lieferkette am besten in die Prozesse einbindet. Die Vorschläge sind allgemein genug gehalten, dass sie auf jedes Unternehmen übertragen werden können, und trotzdem sind sie konkret und hilfreich. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen Nachhaltigkeitsmanagern, Einkäufern und Marketingfachleuten.

Das lernen Sie

  • die möglichen negativen Auswirkungen gut gemeinter Nachhaltigkeitsinitiativen
  • eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Einbindung der gesamten Lieferkette
 

Zusammenfassung

Als der chinesische Hemdenhersteller Esquel mit der Nachfrage nach nachhaltig produzierten Produkten konfrontiert wurde, stand er vor einem Dilemma: Baumwolle aus organischem Anbau hörte sich zwar prinzipiell gut an, war jedoch wegen der klimatischen Bedingungen bei den Lieferanten kaum zu beschaffen...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Artikels in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Hau L. Lee lehrt an der Stanford Graduate School of Business. Er leitet zudem das Stanford Global Supply Chain Management Forum.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien