Zusammenfassung von Eins oder null

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Eins oder null Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil


Rezension

Die Nutzung digitaler Technologien verändert die Anforderungen, die Kunden an die Unternehmen stellen – sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich. Wie soll man in den Führungsetagen darauf reagieren? Jürgen und Heribert Meffert haben 19 Autoren zusammengetrommelt, um diese Frage zu beantworten. Durch diese Vielfalt wird das Thema Digitalisierung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: von der Anwerbung von Digitaltalenten bis hin zum digitalen Marketing – inklusive zahlreicher Beispiele aus der Praxis. Für digitalisierungswillige Führungskräfte eine klare Leseempfehlung, meint getAbstract.

Das lernen Sie

  • wie die Digitalisierung die Erwartungshaltung der Kunden verändert,
  • wie Sie bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens am besten vorgehen und
  • welche Fallstricke dabei lauern.
 

Über die Autoren

Jürgen Meffert ist Seniorpartner bei McKinsey & Company. Er berät internationale Technologie- und Telekommunikationsunternehmen sowie deutsche Mittelständler unter anderem bei Digitalisierungsprojekten. Heribert Meffert ist Professor der Betriebswirtschaftslehre. 2015 wurde er mit dem Marketing Lifetime Award ausgezeichnet.

 

Zusammenfassung

Warum die Digitalisierung jeden betrifft

Wir sind mittendrin. Die Digitalisierung verändert unseren Alltag, unser Einkaufsverhalten, unsere Erwartungen. Unternehmen tun gut daran, dies bei der strategischen Planung zu berücksichtigen. Falls Ihr Unternehmen bisher noch nicht davon betroffen war, heißt das nicht, dass das so bleiben wird. Schauen Sie sich die Buchbranche an. 550 Jahre lang änderte sich nicht viel. Die Bücher wurden gedruckt und im Laden verkauft. Dann kam Amazon, und plötzlich kaufen die Konsumenten Bücher über das Internet. Doch nicht nur gedruckte Bücher, auch deren elektronische Variante findet zunehmend Anklang. Mit seinem Kindle stellt Amazon dafür das passende Gerät zum Lesen bereit. Das kam für die meisten großen Buchhändler entweder überraschend oder sie reagierten zu zögerlich auf die Gefahr. Erst unter akutem Handlungsdruck schlossen sich Thalia, Hugendubel, Weltbild und Bertelsmann mit der Deutschen Telekom zusammen und starteten mit dem Tolino einen Gegenangriff auf den Kindle. Mit Erfolg, denn 2015 erreichte der Tolino einen Marktanteil von 40 bis 45 Prozent . Ob das so bleiben wird, weiß niemand, denn die Kundenbedürfnisse ändern sich rasant. Wer überleben will, muss schnell die richtigen Ideen umsetzen.


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

DNS der Weltmarktführer
DNS der Weltmarktführer
8
Markenmanagement
Markenmanagement
7

Ähnliche Zusammenfassungen

Digital Disruption
Digital Disruption
9
d.quarks
d.quarks
9
Silicon Germany
Silicon Germany
9
In einem Jahr digital
In einem Jahr digital
9
#Fail
#Fail
8
Prozessoptimierung 4.0
Prozessoptimierung 4.0
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    Erkan Sengün vor 9 Monaten
    Flach
  • Avatar
    Ibrahim Evsan vor 9 Monaten
    Flach flach flach
  • Avatar
    Thomas Haase vor 12 Monaten
    Eigentlich vielversprechend.
  • Avatar
    Christian Auer vor 12 Monaten
    Flach....
  • Avatar
    Guido Schlegel vor 1 Jahr
    ...na ja - eher ziemlich kalter Kaffee für 2017...
  • Avatar
    Andreas Stöckli vor 1 Jahr
    Sehr hilfreich