Zusammenfassung von Strategisches Kompetenzmanagement

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Strategisches Kompetenzmanagement Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Umfassend
  • Augenöffner
  • Hintergrund

Rezension

Den „State of the Art“ in Sachen Kompetenzmanagement bildet dieses Buch ab. Keine bahnbrechenden Innovationen also, aber die Beiträge verschiedener Autoren vermitteln doch vielschichtige Einblicke in diesen Teilbereich des Wissensmanagements, vorzugsweise aus der Perspektive von Großunternehmen. Die Zusammenstellung der Beiträge wirkt etwas unsystematisch, teilweise beziehen sie sich nur am Rand auf den Aspekt Kompetenz. Wegen der nur knappen Kommentare der Herausgeber zu den einzelnen Abschnitten lässt sich der rote Faden zwischen den Beiträgen höchstens mit fundiertem Hintergrundwissen erkennen. Unterschiedliche Auffassungen darüber, was unter Kompetenz eigentlich zu verstehen ist, werden weitgehend kommentarlos in loser Reihe aufgeführt. Immerhin wird deutlich, dass in Zukunft nicht nur Personalentwickler, sondern Führungskräfte aller Ebenen und Bereiche die Fähigkeit zum Kompetenzmanagement mitbringen müssen. getAbstract empfiehlt das Buch in erster Linie Personalentwicklern sowie allen, die sich für Wissens- und Kompetenzmanagement im Unternehmen interessieren.

Über die Autoren

Lutz von Rosenstiel ist Professor für Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Universität München. Dirk Pieler ist Vice President der Organisationseinheit Learning Campus der Siemens AG. Peter Glas ist beim Learning Campus der Siemens AG verantwortlich für Qualifizierungsmaßnahmen von High Potentials und Führungskräften.

 

Zusammenfassung

Kompetenzmanagement im Unternehmen

Sie kennen das sicher aus der eigenen Unternehmenspraxis: Die Beschleunigung des wirtschaftlichen Wandels macht die Entwicklung effektiver Strategien für Ihr Unternehmen überlebenswichtig. Der Druck der Aktionäre zwingt Großunternehmen, der Erhöhung des Börsenwertes besondere Aufmerksamkeit zu schenken und ihre Geschäftsoperationen noch kostengünstiger und effizienter zu gestalten. Dabei spielt u. a. das Internet eine wichtige Rolle; im E-Business wird es gezielt zur Gewinnung von Kosten- und Marketingvorteilen eingesetzt. Mit immer ausgefeilteren Methoden der Zukunftsplanung (wie z. B. der Szenariotechnik) wird versucht, mögliche Entwicklungen vorherzusehen und das Unternehmen darauf auszurichten. Immer stärker kristallisiert sich bei all diesem Bemühen die Kompetenz des Unternehmens zur Bewältigung des Wandels als wesentlicher Wettbewerbsvorteil heraus. Und diese Kompetenz besteht letztendlich in einer intelligenten Vernetzung und Nutzung der individuellen Kompetenzen der einzelnen Mitarbeiter.

Um Ihre Unternehmensstrategien zu verwirklichen und Ihre Unternehmensziele zu erreichen, müssen Sie die Qualifikation Ihrer Mitarbeiter (...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6

Ähnliche Zusammenfassungen

Workbook Vertriebsstrategie
7
Ready for Take-off
7
Agilität & Kommunikation
8
Transformationale Führung
6
Digital HR
7
Agiles Lernen
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben