Zusammenfassung von Transparenz als Geschäft

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Transparenz als Geschäft Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Innovativ
  • Visionär
  • Inspirierend

Rezension

Noch nie wurde das Thema Datentransparenz so heiß diskutiert wie heute. Es scheint, als seien die vermeintlichen Gegensätze Schutz der Privatsphäre und Wirtschaftswachstum nicht unter einen Hut zu bringen. Doch Richard H. Thaler und Will Tucker zeigen, dass alle Seiten von einer Offenlegung der Informationen profitieren – und sich die persönlichen Rechte dennoch wahren lassen. Mit zahlreichen Beispielen veranschaulichen sie, dass die Entwicklung zu mehr Transparenz längst begonnen hat. getAbstract empfiehlt diesen Artikel allen Unternehmern und Managern, die ihr Geschäft rechtzeitig der lauter werdenden Forderung nach Transparenz anpassen wollen.

Über die Autoren

Richard H. Thaler ist Professor für Verhaltenswissenschaft und Ökonomie an der University of Chicago. Sein Koautor Will Tucker ist Vice President der New Yorker Ideenschmiede ideas42.

 

Zusammenfassung

Obwohl wir im Informationszeitalter leben, wissen wir nicht mehr als frühere Generationen. Im Gegenteil: Viele Menschen kapitulieren sogar angesichts der Informationsflut. Denn leider ist der Großteil der verfügbaren Daten unzugänglich oder völlig unverständlich zusammengestellt. In diesem Mangel an Transparenz liegt ein enormes Geschäftspotenzial für jede Volkswirtschaft. Profitieren könnten Firmen, die sich auf die schnelle Verfügbarkeit von Daten spezialisieren. Staatliche Organisationen hätten die Möglichkeit, Leistungen wie die...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Nudge
9

Ähnliche Zusammenfassungen

Die Kunst der Priorisierung
7
Fair und transparent
7
Härtetest
9
Einblick in einen agilen Way of Work
8
Up-daten
8
Lass die Kunden das machen
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben