Zusammenfassung von Einflüsse auf den Energieverbrauch in Haushalten sowie auf die Absicht, diesen zu reduzieren: die Rolle tatsächlicher und angenommener Hemmnisse

Suchen Sie diesen Report?
Wir sind dabei, ihn zusammenzufassen! Erfassen Sie die Quintessenz in nur 5 Minuten.

Einflüsse auf den Energieverbrauch in Haushalten sowie auf die Absicht, diesen zu reduzieren: die Rolle tatsächlicher und angenommener Hemmnisse Zusammenfassung
 

Rezension

Viele Menschen halten sich zwar für umweltbewusst, im Zweifel aber ist ihnen die eigene Bequemlichkeit wichtiger. Und so fällt ihr tatsächliches Verhalten oft zu Ungunsten der Umwelt aus. Dies ist ein Ergebnis der vorliegenden Studie, die sich mit den Einflüssen soziodemografischer und psychologischer Faktoren auf den Energieverbrauch sowie auf die Bereitschaft zum Energiesparen beschäftigt. Methodisch macht die Studie es dem Leser nicht leicht. Sie verwendet zwei Verhaltensmodelle, zerlegt sie in ihre einzelnen Variablen und Kausalketten und unterzieht diese einer aufwändigen statistischen Analyse, wobei sie auf die Ergebnisse einer eigens durchgeführten Befragung zurückgreift. Dabei jongliert sie mit einer Menge schwer unterscheidbarer Variablen, Faktoren, Orientierungen und Indikatoren, sodass es teilweise äusserst schwierig ist, der Argumentation zu folgen. Für einen solchen Aufwand ist der Erkenntnisgewinn dann relativ gering. Hinzu kommt: Die Rahmenbedingungen des Energiesparens haben sich seit 2007 stark verändert, sodass der Studie heute allenfalls noch eine akademische, jedoch nur noch geringe praktische Bedeutung zukommt. Immerhin scheint das Fazit beherzigt worden zu sein. Schliesslich betonen aktuelle Kampagnen immer wieder, dass Energiesparen durchaus ohne Komfortverlust möglich ist.

Das lernen Sie

  • welche unterschiedlichen Rollen soziodemografische und psychologische Faktoren für das Energiesparen spielen.
 

Sie suchen nach der Zusammenfassung von Einflüsse auf den Energieverbrauch in Haushalten sowie auf die Absicht, diesen zu reduzieren: die Rolle tatsächlicher und angenommener Hemmnisse. Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir diesen Titel für unsere Bibliothek ausgewählt haben. Die Erstellung der Zusammenfassung kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Fallen Ihnen wichtige Bücher oder Artikel ein, die wir zusammenfassen sollten? Nutzen Sie unsere Wunschliste. Vielen Dank!

Über die Autorin

Wokje Abrahamse hat Sozialpsychologie und Verhaltenswissenschaften an der Universität Groningen studiert. Sie lehrt Umweltwissenschaften an der Victoria University in Wellington, Neuseeland.

 

Erfahren Sie, was getAbstract kann

für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen