Zusammenfassung von Organizational Flow

Der leichte Weg zur Höchstleistungsorganisation

Springer Gabler, Mehr

Buch kaufen

Organizational Flow Buchzusammenfassung
Kollektiv in den Flow-Zustand kommen – das müssen Manager dafür tun.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

6 Stil

Rezension

Alter Flow in neuen Schläuchen? Unternehmensberater Gustav Greve beruft sich auf ein erstmals in den 70er-Jahren beschriebenes kognitives Phänomen – Mihaly Csikszentmihalyis „Flow“ –, überträgt es aber auf die Unternehmensebene. Wer seine Managementprinzipien breit anwende, so Greve, werde „Organizational Flow“ erleben: hochmotivierte Mitarbeiter, die keine Herausforderung scheuen und wenn nötig über sich hinauswachsen. Greve verhehlt nicht, dass dies nicht immer gelingt. Erzwingen kann man den Organizational Flow nicht, und wer sich zu viel vornimmt, riskiert, in einen unerwünschten „Organizational Burn-out“ abzudriften – einen Zustand, den Greve in einem früheren Buch behandelt hat. getAbstract empfiehlt seine Anleitung zu mehr Fluss im Unternehmen allen Führungskräften, die ihre Belegschaft zu neuen Ufern führen wollen – und bereit sind, dafür einige überkommene Verhaltensweisen über Bord zu werfen.

Das lernen Sie

  • was „Organizational Flow“ bedeutet
  • welche Vorteile einer Organisation daraus erwachsen
  • welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen
  • mit welchen Maßnahmen Sie Ihr Team oder Unternehmen in den Flow bringen
 

Zusammenfassung

Was macht Flow aus?
Sicherlich kennen Sie das Gefühl beim Sport oder in der Freizeit, wenn man die Zeit und alles um sich herum vergisst und komplett in einer Tätigkeit versinkt. Doch hätten Sie gedacht, dass dieser Zustand auch im Berufsalltag erreichbar ist und sogar ganze Abteilungen...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Gustav Greve hat mehr als 30 Jahre Erfahrung als Unternehmensberater. Er war Vice President International bei Arthur D. Little und Vorsitzender der Geschäftsführung von Prognos. Er ist auch Autor des Buches Organizational Burn-out.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Partner-Angebot

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien