Zusammenfassung von Understatement

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Understatement Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Innovativ

Rezension

Ein Buch wie eine Plauderstunde im Kaffeehaus: anregend, unterhaltsam, voller Anekdoten über Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sport – so präsentiert der TV-geschulte Stilberater Rainer Wälde seine Gedanken zum Thema Understatement. Obwohl sich dieser Begriff kaum ins Deutsche übersetzen lässt, gelingt es Wälde, ihn greifbar zu machen und aufzuzeigen, wie man zu einer entsprechenden Haltung gelangen kann. Warum das zwingend nötig sein soll, um in Beruf und Leben voranzukommen, bleibt allerdings etwas unklar. Sicher: Bescheidene Zeitgenossen sind sympathisch, und wenn sie ihre zurückhaltende Art mit offensichtlichen Qualitäten kombinieren können, steht ihnen die Karrieretür vielleicht tatsächlich weiter offen als manchem Ellenbogen-Ehrgeizling. Ob die freiwillige Zurückhaltung aber automatisch zum Erfolg führt, wie Wälde suggeriert? Immerhin weiß der Autor offensichtlich auch, wie man sich geschickt in Szene setzt: Sein Buch wird vom „Deutschen Knigge-Rat“ empfohlen – dessen Vorsitzender zufällig Rainer Wälde heißt. Das hat ein gewisses Geschmäckle, aber trotzdem: getAbstract empfiehlt den vergnüglichen Ratgeber allen, die gewinnen wollen, ohne penetrant zu sein.

Über den Autor

Rainer Wälde ist Leiter der TYP Akademie Limburg, die sich der Image- und Stilberatung verschrieben hat. Darüber hinaus ist er als Berater, Trainer, Autor, TV-Moderator und Vorsitzender des Deutschen Knigge-Rates tätig.

 

Zusammenfassung

Sein statt Schein

Ellenbogenchecks, verbissener Karrierekampf und Zurschaustellung des eigenen Besitzes sind out. Eine neue, zurückhaltende Art der Repräsentation setzt sich durch: Understatement. Was man im englischsprachigen Raum darunter versteht, lässt sich nicht einfach mit „Bescheidenheit“ übersetzen. Understatement bedeutet, mit Zurückhaltung, Demut, Vernunft und im Wissen um seine Wurzeln aufzutreten. Es zeigt sich in der Wertschätzung von Menschen und Dingen. Wer „understated“ handelt, hat es nicht nötig zu protzen, denn er weiß, was er selbst wert ist. Echtes Understatement setzt voraus, dass Sie sich mit Ihren Werten und Überzeugungen, aber auch mit Ihren Wünschen und Ängsten ehrlich auseinandergesetzt haben. Dann erst sind Sie frei davon, Pseudozielen und vermeintlichen gesellschaftlichen Ansprüchen hinterherzurennen. Sie sind sich Ihrer Identität bewusst und können jene Ziele ins Auge fassen, die Ihnen tatsächlich wichtig sind – unabhängig von den Ansprüchen anderer. Das ist die beste Voraussetzung für authentisches Sprechen und Handeln.

Geschenke des Lebens

Susanne Klatten, geborene Quandt, ist ein Paradebeispiel für gelebtes Understatement. Als...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

New Pay
8
Ab 50 ist man alt … genug, um zu wissen, was man will und kann
7
Der Aha-Effekt
7
In einem Jahr digital
9
Die 7 Wege zur Effektivität
8
Corporate Identity im digitalen Zeitalter
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben