Zusammenfassung von Aufbruch – Unser Energiesystem im Wandel

Der veränderte Rahmen für die kommenden Jahrzehnte

FinanzBuch, Mehr

Buch kaufen

Aufbruch – Unser Energiesystem im Wandel Buchzusammenfassung
Stellen Sie sich vor, es ist Peak Oil und keiner geht hin: „Drill, baby, drill“ wird zum letzten Schlachtruf einer sterbenden Branche.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

10 Wichtigkeit

8 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Man stelle sich eine Zukunft vor, in der Menschen ihre Wagenburgmentalität überwinden und freiwillig auf engerem Raum zusammenleben; in der Autos mit Wasserstoff angetrieben werden und keine Statussymbole sind, sondern einzig dem Zweck dienen, Personen und Dinge von A nach B zu befördern; eine Welt, in der Amerikaner von Afrikanern nachhaltiges Wirtschaften lernen und in der es kein einziges Atomkraftwerk mehr gibt. „Träum weiter“, werden viele sagen. Die Autoren zeichnen den Traum vom postfossilen Zeitalter dennoch nach, nüchtern, unpolemisch und mithilfe vieler Kurvendiagramme, die in einem Punkt gipfeln, der ihrer Meinung nach bereits hinter uns liegt: dem Peak Oil. Dieser ist für die Mehrheit der Autofahrer, Energiekonzerne und Öl exportierenden Länder ein Albtraum, weshalb die schmerzlichen Tatsachen seit Jahren unter den Tisch gekehrt werden. Die Autoren sind sich der Beharrungskräfte bewusst, träumen ihren Traum aber trotzdem zu Ende – weil er früher oder später zwingend Wirklichkeit wird. getAbstract empfiehlt das Buch Politikern und Unternehmern, die sich rechtzeitig auf die Energiewende einstellen wollen.

Das lernen Sie

  • warum der Ausstieg aus der fossilen Energiegewinnung massiv beschleunigt werden muss
  • welche Folgen das für die Weltwirtschaft hat
  • wie der Übergang ins postfossile Zeitalter gelingen kann
 

Zusammenfassung

Peak Oil – Schnee von gestern?
Das Überschreiten des Fördermaximums beim Erdöl (der so genannte Peak Oil) ist kein Zukunftsszenario, sondern bereits eingetreten. Obwohl der Preis für Rohöl explodiert ist, stagniert die weltweite Förderung seit 2005. Einige Ökonomen behaupten, dass hohe...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Martin Zerta, Werner Zittel und Jörg Schindler arbeiten für die Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH, ein Beratungsunternehmen für Energie und Umwelt. Hiromichi Yanagihara war bis 2010 als Entwickler innovativer Fahrzeugkonzepte bei Toyota tätig.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Das Buch im SF-Talk

Das Buch bei SF

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien