Zusammenfassung von Bin ich eine Klimasau?

Klima schützen und damit besser leben

Riemann, Mehr

Buch kaufen

Bin ich eine Klimasau? Buchzusammenfassung
Klimaschädling Nummer eins sind nicht die Flugzeuge, sondern die Konsumenten mit wahllos vollgestopften Einkaufstüten.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

10 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Dass wir unser Klima schützen müssen, weil unser Leben und vor allem das Leben künftiger Generationen davon abhängen, ist eine Erkenntnis, die sich mittlerweile durchgesetzt hat. Aber was der Einzelne in seinem persönlichen Bereich dazu beitragen kann, ist längst nicht jedem klar. Genau hier setzt das Buch von Klaus Füsser an und wartet mit einer Reihe überraschender Informationen auf, angefangen damit, dass keineswegs der Flugverkehr, sondern der alltägliche Konsum den Löwenanteil der CO2-Emission verursacht. Übersichtlich strukturiert, bietet das Buch 40 Tipps zum Klimaschutz, unterteilt in Bereiche des täglichen Lebens, von Konsum über Ernährung bis zur Infrastruktur. Die ständigen Hinweise auf die CO2-Emission pro Kopf und Jahr und das Einsparpotenzial in Prozent können zwar nerven, sie führen aber auch dazu, dass man sich der großen Auswirkung schon kleiner Veränderungen bewusst wird. getAbstract empfiehlt diesen Ratgeber jedem, der den Klimaschutz nicht nur den Politikern überlassen möchte, sondern sich an die eigene Nase fassen und noch heute damit anfangen will.

Das lernen Sie

  • die zwölf besten Tipps zum Energiesparen
  • viele weitere Hinweise für weniger CO2-Emission in jedem Lebensbereich
 

Zusammenfassung

Zwölf Tipps für Klimaschutz-Einsteiger
Entgegen der gängigen Meinung sind nicht der Stromverbrauch oder der Flugverkehr die Faktoren, die den Klimawandel vorantreiben, es sind Konsum (24 %), Heizung (19 %) und Ernährung (14 %). Auch das viel geschmähte Auto rangiert mit 13 % erst auf Platz...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Klaus Füsser ist studierter Bauingenieur mit einer Weiterbildung zum Gestalttherapeuten. Heute arbeitet er als Journalist mit dem Schwerpunktthema Klimaschutz.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien