Zusammenfassung von Blink!

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Blink! Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

9 Gesamtbewertung

7 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

10 Stil

Rezension

Jeder kennt den „Blink-Moment“, dieses Bauchgefühl, das nur schwer in Worte zu fassen und doch für die folgenreichsten Entscheidungen in unserem Leben verantwortlich ist: zwei Sekunden, die in der Liebe, bei Einstellungsgesprächen oder beim Hauskauf den Ausschlag geben. Um die simple These von der Macht des ersten Eindrucks zu belegen, erzählt Malcolm Gladwell in erster Linie Geschichten und würzt diese mit einer Prise Populär-Psychologie. Jedes Kapitel beginnt im Stil einer spannenden Reportage. Wir begegnen z. B. einem Professor, der Jungverheirateten nach wenigen Minuten prognostiziert, ob ihre Ehe auch in 15 Jahren noch Bestand haben wird, oder einem Vietnamveteranen, der in einem Manöver die gesamte Hightech-Maschinerie des US-Militärs mit Hilfe genialer Spontanentscheidungen austrickste. Jede einzelne dieser Anekdoten ist unterhaltsam, aufschlussreich und empfiehlt sich zum Weitererzählen. Die im Klappentext versprochenen Ratschläge und Handlungsanleitungen sind jedoch eher spärlich gesät. Wer also mit diesem Buch lernen will, wie man denkt ohne zu denken, der muss doch erst einmal - denken. Dennoch ist es ein äußerst kurzweiliges Lesevergnügen für alle, die sich für kuriose Geschichten mit psychologischem Dreh interessieren, meint getAbstract.

Das lernen Sie

  • wie spontane Entscheidungen zustande kommen,
  • wie Sie Ihr blitzschnelles Denken trainieren können und
  • wie Sie die Fallstricke der Voreingenommenheit umgehen können.
 

Über den Autor

Malcolm Gladwell arbeitete zunächst als Redakteur für Wirtschaft, Wissenschaft und Medizin für die Washington Post und später als Bürochef in New York. 1996 wechselte er zum New Yorker. Der Autor des Bestsellers Der Tipping Point ist nebenher erfolgreich als Berater und Redner in der Wirtschaft tätig.

 

Zusammenfassung

Ein teurer Irrtum
Die Leiter des J.-Paul-Getty-Museums in Los Angeles glaubten an eine einmalige Chance: Im Jahr 1983 bot ihnen ein italienischer Kunsthändler eine perfekt erhaltene, überlebensgroße griechische Statue aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. für zehn Millionen Dollar zum Kauf an...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    Andrea Schmitz vor 3 Monaten
    Interessant!

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien