Zusammenfassung von Das Geld

Insel, Mehr

Buch kaufen

Das Geld Buchzusammenfassung
Ein Finanzskandal im Frankreich des 19. Jahrhunderts, der beklemmend aktuell wirkt.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

6 Wichtigkeit

9 Innovationsgrad

10 Stil

Rezension

Angesichts der Geschehnisse auf den Finanzmärkten in unserer Zeit ist Zolas Roman Das Geld von erschreckender Aktualität. Er schildert den atemberaubenden Aufstieg und Fall einer französischen Bank und führt die Finanzwelt des Second Empire exemplarisch vor: den geltungssüchtigen Bankinhaber, die Makler und Spekulanten rund um die Pariser Börse, kleine Sparer und verarmte Adlige, die getäuscht werden und in der finalen Spekulation ihre Renten und die Reste ihres Vermögens verlieren, sowie eine mangelhafte Gesetzgebung, die dem skrupellosen Finanzhai zu viele Schlupflöcher für sein verbrecherisches Treiben lässt. Offensichtlich wird, wie Börse und Bank manipuliert werden und mit welchem Geschick einzelne Profiteure die Illusionen und die Gier des Publikums für ihre eigenen Zwecke missbrauchen. Der Roman ist auch ein großes Sittengemälde und ein Spiegelbild der Gesellschaft seiner Zeit. Überdeutlich wird, dass Finanzkrisen nicht vom Himmel fallen, sondern durch klares Fehlverhalten herbeigeführt werden. getAbstract empfiehlt diesen Roman allen, die sich für das Finanzgebaren einer früheren Epoche interessieren.

Das lernen Sie

  • wie die Finanzwelt im Frankreich des 19. Jahrhunderts ausgesehen hat
  • wie ähnlich sich frühere und heutige Finanzkrisen sind
 

Zusammenfassung

Spielkasino Börse
Aristide Saccard, ein Spross der Familie Rougon, verbringt seine Tage im Umfeld der Pariser Börse. Mit seinem Bruder Eugène Rougon, einem mächtigen Staatsminister unter Kaiser Napoleon III., ist Saccard seit seinem letzten Firmenbankrott völlig zerstritten...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Émile Zola (1840–1902) war ein französischer Schriftsteller und Journalist. Das Geld ist Teil seines 20-bändigen Romanzyklus Die Rougon-Macquart.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien