Zusammenfassung von Der programmierte Mensch

Wie uns Internet und Smartphone manipulieren

NZZ Libro, Mehr

Buch kaufen

Der programmierte Mensch Buchzusammenfassung
Internetzugang und Spiele für die Masse, die im Gegenzug Denken und Handeln den Maschinen überlässt: Noch kann jedoch jeder selbst entscheiden, wie weit er geht.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Wichtigkeit

7 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Smartphones und mobiles Internet übernehmen immer mehr die Kontrolle über das Leben der Menschen, davon ist Thomas R. Köhler überzeugt und davor warnt er zugleich eindringlich. In seinem Buch zeigt er auf, wie gläsern man durch die digitale Revolution bereits geworden ist und wie abhängig von den Smartphones. Der Autor belegt das mit vielen erstaunlichen Daten und Fakten – die zumeist aus Internet-Pressemitteilungen stammen. Dem großen Manipulationspotenzial des Internets stellt Köhler sehr einfache Tipps entgegen, wie beispielsweise einen Spaziergang zu machen, um Abstand zu gewinnen, oder E-Mail-Benachrichtigungstöne auszuschalten, damit diese niemanden ablenken. Köhlers Anliegen ist es, aus dem unkritischen Smartphone-Junkie einen kritischen Mediennutzer zu machen. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die den digitalen Fortschritt zwar genießen, sich von ihm aber nicht beherrschen lassen wollen.

Unsere Vereinbarung mit dem Verlag dieses Buches erlaubt es uns leider nicht, diese Zusammenfassung in Ihrem Land anzubieten. Das liegt daran, dass die Verlage die Rechte, die wir für jede einzelne Zusammenfassung einholen, manchmal nur für bestimmte Länder vergeben. Wir bemühen uns, diese Fälle auf ein Minimum zu begrenzen.

Klicken Sie hier, um die Zusammenfassung einer anderen Ausgabe dieses Buches herunterzuladen.

Über den Autor

Thomas R. Köhler ist Experte für Internet- und Technologiethemen und Redner auf Fach- und Firmenveranstaltungen. Über zehn Jahre lang war er als Schöpfer von Web- und Mobilanwendungen tätig.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Smartphones sinnvoll nutzen
    Erst 2007, mit der Einführung des iPhone, wurden Smartphones der breiten Masse zugänglich, und heute sind sie nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Aber was machen die Mini-Computer im Hosentaschenformat mit uns?

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien