Zusammenfassung von Die Google-Falle

Die unkontrollierte Weltmacht im Internet

Verlag Carl Ueberreuter, Mehr

Buch kaufen

Die Google-Falle Buchzusammenfassung
Es gibt einen gigantischen Datenstaubsauger im Internet: Google. Der verspricht zwar, nicht böse zu sein, aber wollen Sie das wirklich glauben?

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Wichtigkeit

7 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Nie war das Suchen im Internet so einfach wie mit Google. Und dann die Konzernzentrale drüben in Kalifornien: eine kreative Spielwiese, bevölkert von sympathischen Freaks. Toll! Doch jetzt kommt ein österreichischer Journalist und verdirbt mit seinem Buch die ganze Party. Na ja, ganz so schlimm ist es nicht, und Gerald Reischls Motivation ist auch keineswegs die Miesmacherei. Kern seines Buches ist der Hinweis, wie sorglos viele Nutzer mit ihren persönlichen Daten im Internet umgehen und warum insbesondere Google ein gehöriges Interesse an diesen hat. Der US-Konzern sieht daran nichts Ehrenrühriges: Weil er sich künftig über Handy oder Computer als persönlicher elektronischer Assistent bewähren will, braucht er halt persönliche Informationen der Nutzer. Was Reischl Google vor allem vorwirft, ist der laxe Umgang mit dem Datenschutz. Der Hightech-Experte des ORF schreibt frisch und engagiert, ohne ins Polemische abzudriften. Manche seiner Vorwürfe sind bereits Allgemeingut, andere hingegen beunruhigend unbekannt. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die im Internet unterwegs sind: Eine gesunde Portion Skepsis kann nie schaden – auch nicht im Google-Hype.

Das lernen Sie

  • wie Google persönliche Daten von Internetnutzern sammelt
  • wofür der Konzern diese Informationen braucht
  • warum das gefährlich ist
 

Zusammenfassung

„Don’t be evil“
Google ist wahrscheinlich das beliebteste Unternehmen der Welt. Die überaus praktische Funktion der Suchmaschine im Internet, verbunden mit dem sympathischen Firmenmotto „Don’t be evil“ – ein menschlicheres Antlitz kann der moderne Konzernkapitalismus kaum haben. In dieser...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Gerald Reischl leitet das Technologie-Ressort der österreichischen Tageszeitung Kurier und tritt als Hightech-Experte im ORF auf.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien