Zusammenfassung von Die neue Redlichkeit

Werte für unsere Zukunft

Campus, Mehr

Buch kaufen

Die neue Redlichkeit Buchzusammenfassung
Hat Redlichkeit in der Wirtschaftswelt eine Chance? Ja, meinen die Autoren, denn sie steigert die Lebenskultur und fördert das persönliche Wachstum.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Wir leben, so meinen die Wirtschaftsethiker Lay und Posé, im Zeitalter der neuen Unredlichkeit. Diese sei besonders heimtückisch, weil sie in unsere Werte und Ideologien Einlass gefunden hat und geradezu gesellschaftsfähig geworden sei. Wir merken demnach gar nicht mehr, wenn wir unredlich handeln. Zahlreiche Beispiele vor allem aus den Bereichen Wirtschaft und Politik schärfen den Blick und verdeutlichen, in welche Lebensbereiche sich unredliche Ansichten und Handlungen eingenistet haben. Die Autoren sind überzeugt davon, dass sich eine Wende abzeichnet, und zeigen, wie jeder Einzelne diese notwendige Entwicklung in Zukunft unterstützen kann. Die Lektüre ist nicht immer ganz einfach, sondern anspruchsvoll und differenziert. Manch ungewohnte und zunächst verquer erscheinende These lässt den Leser innehalten und regt zum Nachdenken an. getAbstract empfiehlt das Buch allen aufgeschlossenen Menschen, die bereit sind, einen Schritt zur Seite zu treten, um einen kritischen Blick auf unsere derzeitigen gesellschaftlichen Entwicklungen zu werfen, und insbesondere allen Führungskräften, die Redlichkeit in ihrem Umfeld fördern und verankern wollen.

Das lernen Sie

  • die Ursachen und Ausprägungen von Redlichkeit und Unredlichkeit in Geschichte und Gegenwart
  • Möglichkeiten, wie Sie redliches Handeln intensivieren und vorantreiben können
 

Zusammenfassung

Redlichkeit in der Geschichte Aufgrund der tragenden Rolle des Militärs galt die Tapferkeit bei Griechen und Römern in der Antike als die herausragende Tugend. Wer tapfer war, galt auch gleichzeitig als redlich. Die griechische Philosophie kannte daneben aber auch die intellektuelle...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Prof. Dr. Rupert Lay lehrte als ordentlicher Professor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main. Er ist Mitglied des Jesuiten-Ordens und war Vorsitzender des Kuratoriums der Fairness-Stiftung. Ferner ist Lay Ehrenpräsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft. Ulf D. Posé war als Hörfunk- und Fernsehjournalist tätig, bevor er Unternehmens- und Personalberater wurde. Er ist Präsident des Ethikverbandes der deutschen Wirtschaft.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien