Zusammenfassung von Die Puma-Story

Hanser, Mehr

Buch kaufen

Die Puma-Story Buchzusammenfassung
Aus dem Leben einer Raubkatze - eine spannende deutsche Wirtschaftsgeschichte.

Bewertung

8 Gesamtbewertung

5 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Aus einem Bruderzwist in den 1940er Jahren entstanden zwei der größten Sportartikelhersteller der Welt: Puma und Adidas. Rolf-Herbert Peters erzählt die Geschichte von Puma als den glorreichen Aufstieg einer einst maroden Marke. Seine Erzählung plätschert anfangs etwas müde dahin, überzeugt jedoch im zweiten Teil, der über die vergangenen 20 Jahre der Marke mit der Raubkatze berichtet, durch fundierte Recherche. Nie überladen nebensächliche Details die Geschichte, und man bekommt ein gutes Gespür dafür, wie es Pumas CEO Zeitz gelungen ist, aus der altbackenen Billigschuhbude ein glänzendes Lifestyle-Unternehmen zu machen. Die Lektüre ist denn auch immer dann besonders kurzweilig und informativ, wenn nicht auf die längst vergangene Zeit, sondern auf die Ära Zeitz und die Visionen und Strategien des CEO eingegangen wird. Ein solides Werk, das getAbstract allen Sport- und Markenliebhabern empfiehlt.

Das lernen Sie

  • wie die Unternehmen Puma und Adidas entstanden
  • wie unterschiedlich sie sich entwickelten
  • wie Jochen Zeitz die kränkelnde Marke Puma wieder auf Erfolgskurs brachte
 

Zusammenfassung

Die Gründerjahre
Am 29. April 1898 wurde Rudolf Dassler geboren, zwei Jahre später kam sein Bruder Adolf Dassler zur Welt. Die Familie lebte in der fränkischen Kleinstadt Herzogenaurach ein beschauliches Leben. Man war nicht wohlhabend, die insgesamt vier Kinder aber gesund. Der 15-jährige...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Rolf-Herbert Peters ist Historiker und Journalist. Er begann seine Laufbahn als Cheflektor beim Münchner Verlag Markt & Technik und arbeitete danach als freier Journalist für diverse Medien. Er war für das Medienressort der Wirtschaftswoche und als Chefredakteur für die Wirtschaftspublikation BIZZ Capital verantwortlich. Seit einigen Jahren verfasst er auch Beiträge im stern.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien