Zusammenfassung von Matrix der Welt

SAP und der neue globale Kapitalismus

Campus, Mehr

Buch kaufen

Matrix der Welt Buchzusammenfassung

Bewertung

9 Gesamtbewertung

7 Wichtigkeit

9 Innovationsgrad

10 Stil

Rezension

Viel vorgenommen haben sich die Journalisten Siegele und Zepelin: Das Autorenpaar will zeigen, inwieweit die Informationstechnologie Wirtschaft und Gesellschaft verändert hat und weiter verändern wird. Wie weitreichend Software unser Leben beeinflusst, zeigen sie am Beispiel des IT-Riesen SAP. Mit Porträts von Führungspersönlichkeiten wie Henning Kagermann und Léo Apotheker wollen die Autoren das Erfolgsgeheimnis lüften. Kurzweilig und zitatenreich werden die Hintergründe von Produktentwicklungen dargestellt, man erfährt aber auch viel Klatsch aus den Teppichetagen. Parallel zur Firmenhistorie erzählen Siegele und Zepelin eine Wirtschaftsgeschichte, die von der doppelten Buchführung der Renaissance über die Einführung von ERP-Programmen Ende des 20. Jahrhunderts bis zur gegenwärtigen Virtualisierung von Rechnern und Software reicht. In bildhaften Analogien wird erklärt, welche betrieblichen Auswirkungen die Einführung eines ERP-Systems hat oder wie serviceorientierte Architektur funktioniert. Ein hervorragendes Buch, meint getAbstract und empfiehlt es allen Technikbegeisterten, Softwareanwendern, Entwicklern und Entscheidern, die gerne auch mal hinter den Monitor schauen.

Das lernen Sie

  • warum SAP in der Weltliga der größten IT-Unternehmen mitspielt
  • wie SAP-Produkte unser Wirtschaftsleben verändern
  • warum IT und Unternehmen immer mehr miteinander verschmelzen
 

Zusammenfassung

Wie alles anfing
Im ausgehenden 15. Jahrhundert wurde in der europäischen Wirtschaftsgeschichte ein neues Kapitel aufgeschlagen. In Venedig, dem Handelszentrum der Renaissance, erschien eine Schrift von Luca Pacioli über die doppelte Buchhaltung. Diese ermöglichte es Unternehmern, alle...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Ludwig Siegele und Joachim Zepelin sind Journalisten und berichten seit Jahren über Wirtschafts- und Technologiethemen, u. a. für die Süddeutsche Zeitung. Mitte der 90er Jahre lockte der Internetboom beide ins Silicon Valley. Siegele arbeitet derzeit als Korrespondent für den Economist in London, Zepelin für die Financial Times Deutschland in Berlin.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    IT-Storys
    Spannende Einblicke in einige der angesagtesten Unternehmen des Hightech-Zeitalters.

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien