Zusammenfassung von Virtual Selling

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Virtual Selling Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Umfassend
  • Umsetzbar
  • Systematisch

Rezension

Die Coronapandemie hat auch Verkäufer hart getroffen: Lange Zeit mussten sie ebenso wie die Käufer zu Hause bleiben, persönliche Interaktionen waren unmöglich. Verkaufsprofis müssen darum ihre Fähigkeiten um virtuelles Verkaufen erweitern. Jeb Blount erklärt, was intelligentes virtuelles Verkaufen erfordert und wie man effektiv eine Vielzahl von virtuellen Kanälen nutzt. Er erörtert, wie sich virtuelle Verkaufsaktivitäten mit dem traditionellen Verkauf von Angesicht zu Angesicht kombinieren lassen, um Verkäufe, Provisionen und Kundenservice zu maximieren. Pflichtlektüre für Verkäufer!

Über den Autor

Jeb Blount leitet das weltweit agierende Schulungsunternehmen Sales Gravy und die Verkaufswebsite SalesGravy.com. Er ist Autor zahlreicher Bücher über Verkauf, Führung und Kundenerfahrung.

Zusammenfassung

Wenn die Umstände den Verkauf von Angesicht zu Angesicht einschränken, wird virtuelles Verkaufen zu einer entscheidenden Fähigkeit.

Die Coronapandemie stellt Vertriebsmitarbeiter vor große Herausforderungen. Seit Beginn der sozialen Distanzierung arbeiten viele Käufer von zu Hause aus, und ihre Bedürfnisse haben sich verändert. Viele Verkäufer, insbesondere im B2B-Bereich, können nicht mehr von Angesicht zu Angesicht verkaufen. Virtuelles Verkaufen hat in der Zeit des Coronavirus eine neue Bedeutung erlangt.

Am virtuellen Verkaufen führt heute kein Weg vorbei, aber es ist nicht neu. Obwohl sich der Begriff „virtuell“ technisch auf computergestützte Kommunikation bezieht, ist er im allgemeinen Sprachgebrauch weiter gefasst. Virtuelle Kommunikation ist nichts anderes als Fernkommunikation, und die gab es praktisch schon immer. Rauchzeichen, Trommelschläge, Brieftauben, Briefe, Telegramm, Telefon, Fax, E-Mail, soziale Medien und Instant Messaging sind alle Formen der Fernkommunikation – im Unterschied zu persönlicher Kommunikation.

Beim virtuellen Verkaufen kann der Verkäufer viele Signale des Käufers nicht entziffern.

Trotz der Allgegenwart virtueller Kommunikation...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Keine Einwände
8
Next Level Sales
8
Die Macht der virtuellen Distanz
9
Virtuelle Meetings leiten
8
Innovativ mit interkulturellen Teams
6
Training und Seminare im digitalen Wandel
8
Das Praxisbuch für den modernen Außendienst
8

Verwandte Kanäle