Zusammenfassung von Wake up!

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Wake up! Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

„Der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr“, meinte Schopenhauer. Damit liegt er ganz auf der Linie, die auch der Neurobiologe Peter Spork vertritt: Schlaf ist keine Zeitverschwendung, sondern eine Phase, in der sich der Körper regeneriert. In seinem journalistisch ansprechend gestalteten Wissenschaftsbuch legt Spork mittels eines Acht-Punkte-Programms dar, wie man besser schläft, warum Schlafmangel zu Übergewicht, Burn-out und sogar Krebs führen kann und schließlich was Sommerzeit, Schichtarbeit sowie verfrühter Arbeits- und Schulbeginn dem menschlichen Körper antun. Das Buch macht Lust, der inneren Uhr zu folgen und die überraschend einfachen Tipps für ein Leben im eigenen Rhythmus noch am selben Tag auszuprobieren. Einige Ratschläge allerdings zielen auf den größeren Gestaltungsrahmen ab, auf Arbeitgeber und Politik. getAbstract empfiehlt die Lektüre allen Unausgeschlafenen, Jugendlichen und deren Eltern, Schulleitern, Personalverantwortlichen und Politikern.

Über den Autor

Peter Spork ist promovierter Neurobiologe. Er arbeitet als Journalist unter anderem für Die Zeit, die FAZ und die Süddeutsche Zeitung und hat mehrere Sachbücher zum Thema Schlafen und Chronobiologie veröffentlicht.

 

Zusammenfassung

Widernatürlich

Der moderne Mensch hat verlernt, im Takt seiner biologischen Uhr zu leben: Künstliches Licht und technologische Spielereien lassen uns aktiv sein, wenn der Körper eigentlich Ruhe braucht. Wir essen zu Zeiten, an denen die Organe nicht damit rechnen. Wir passen uns einem von der Gesellschaft vorgegeben Zeitplan an, der dem Chronotyp, sprich der chronobiologischen Programmierung der meisten Menschen, gar nicht entspricht. Die Folge ist chronischer Schlafmangel, und mit diesem gehen unter anderem Übergewicht, Diabetes, Burn-out, Depression, Sucht, Krebs und Herzinfarkt einher. Der Körper braucht Schlaf, um alte Zellen aus dem Körper zu entfernen und Entzündungen zu bekämpfen. Außerdem hat ausreichender Schlaf eine positive Wirkung auf unsere Gedächtnisleistung – nach dem Schlafen beherrscht man zuvor Gelerntes besser. Und weil man im Schlaf fast genauso viele Kalorien verbrennt wie im Wachzustand, aber keine Nahrung zu sich nimmt, hilft Schlaf auch, schlank zu bleiben. Gelingt es dagegen nicht, ein negatives Schlafkonto auszugleichen, altert man schneller und das Immunsystem wird geschwächt.

Mehr Licht!

Sind Sie auch schon einmal aufgewacht, kurz...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Gesundheit ist kein Zufall
9

Ähnliche Zusammenfassungen

Das Recht auf Schlaf
8
When
9
Endlich wieder gut schlafen
7
Hirntuning
8
Gesund und schlank durch Kurzzeitfasten
9
Steigern Sie Ihre Produktivität jetzt!
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben