Zusammenfassung von Warum niemand Ihre Newsletter liest

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Warum niemand Ihre Newsletter liest Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar
  • Für Einsteiger

Rezension

Jede Woche verlassen unzählige liebevoll verfasste Newsletter die Unternehmen. Auswertungen zeigen: Die allerwenigsten werden überhaupt geöffnet, geschweige denn gelesen. Ein Hauptgrund dafür, so argumentiert die Autorin dieses Artikels, ist die falsche Herangehensweise: Während wohl kaum jemand in sein Schaufenster lediglich einen Zettel mit der Aufschrift „Schaufenster“ hängen würde, werden viel zu viele Newsletter mit Betreffzeilen wie „Newsletter Nr. 5“ auf die Reise geschickt. Wer so verfährt, darf sich nicht wundern, wenn niemand eine solche E-Mail öffnet. getAbstract empfiehlt diesen anregenden Artikel allen Selbstständigen und Marketingverantwortlichen.

Über die Autorin

Nicole Basel leitet die Onlineredaktion von Impulse. Sie verschickt täglich Newsletter und wertet die Reaktionen der Empfänger aus.

 

Zusammenfassung

Versenden Sie Newsletter? Werten Sie die Reaktionen der Empfänger aus? Sind Sie enttäuscht über das Desinteresse? Inhalte können noch so gut, lustig oder wichtig sein, Sie können sich damit noch so viel Mühe gegeben haben – ein Großteil der Empfänger ignoriert Ihre E-Mail ganz einfach. Die Ursache dafür ist oft die Betreffzeile. Sie ist wie ein Schaufenster. Sie macht Appetit und lädt den Empfänger ein – oder eben nicht. Damit Ihnen erfolgreiche Betreffzeilen gelingen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Ihre Betreffzeile muss verständlich und ohne...

Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Kunden gewinnen
9

Ähnliche Zusammenfassungen

Sind Sie vorbereitet auf WhatsApp Business?
8
Wie Blockchain das Marketing revolutioniert
8
Leider gehackt
8
Nudge-Management
8
Wer weiß was?
9
Die Zukunft auf die Kette kriegen
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben