Zusammenfassung von Wertschätzende Kommunikation im Business

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Wertschätzende Kommunikation im Business Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Es ist keine Kleinigkeit, die Beate Brüggemeier da von ihren Lesern verlangt. Die grundlegende Veränderung des eigenen Kommunikations- und sogar Führungsverhaltens steht bei Unternehmern und Managern nicht unbedingt an erster Stelle, wenn es um eine effektivere Zusammenarbeit im Betrieb geht. Doch wer sich auf das Buch der Unternehmensberaterin einlässt, wird schnell vom fesselnd präsentierten Konzept der wertschätzenden Kommunikation in den Bann gezogen. Das liegt nicht nur an den harten Fakten, mit denen die Autorin die Notwendigkeit eines einfühlsamen Gesprächsstils plausibel belegt. Überzeugend sind vor allem die zahlreichen Beispiele aus dem geschäftlichen und privaten Alltag, in denen sich jeder Leser sofort wiederfindet. Zudem bietet Brüggemeier ohne Schnörkel und theoretische Langatmigkeit prägnante Hilfestellungen zur Umsetzung von wertschätzender Kommunikation in die Praxis. getAbstract empfiehlt das Buch allen Unternehmern, Managern, Führungskräften und Teammitgliedern, die auf eine kreative und inspirierende Zusammenarbeit bauen möchten.

Über die Autorin

Beate Brüggemeier ist zertifizierte Trainerin für gewaltfreie Kommunikation. Sie arbeitet als Kommunikations- und Managementberaterin mit eigenem Unternehmen in Hofheim am Taunus. Ihr Fachwissen erlangte sie von namhaften Psychologen wie Marshall Rosenberg und Friedemann Schulz von Thun.

 

Zusammenfassung

Die Grenzen der Zusammenarbeit

So wird in vielen Führungsetagen der Mitarbeiter gesehen: Er ist eigenverantwortlich, flexibel, absolut kundenorientiert, denkt kreativ mit und zeigt immer höchsten Einsatz. Umso grausamer ist das Erwachen, wenn Unternehmer und Manager mit der Realität konfrontiert werden. Denn dann spüren sie meist allzu deutlich, was Studien schon längst belegen: Die Motivation der Mitarbeiter ist oft nahezu auf dem Nullpunkt und Kreativität nicht mehr vorhanden. Viele Arbeitnehmer, gerade auch Führungskräfte, leiden bereits unter einem Burn-out, dem Erschöpfungssyndrom, oder stehen kurz davor.

Diese Entwicklung ist jedoch keine Einbahnstraße. Eine Verbesserung ist jederzeit möglich – und zwar auf eine Art und Weise, die sowohl die unternehmerischen Ziele verfolgt als auch die Bedürfnisse und die Gesundheit der Mitarbeiter berücksichtigt. Voraussetzung dafür ist allerdings die Offenheit der Firmenspitze: Sie muss den praktizierten Kommunikations- und Führungsstil nicht nur infrage stellen, sondern auch bereit sein, ihn vollständig zu ändern. Eine neue Beziehungsqualität ist erforderlich.

Das Prinzip der wertschätzenden Kommunikation...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Aufmerksamkeit
8
Agilität & Kommunikation
8
Liebe, die immer noch schöner wird
8
Manage your Boss
8
Respekt
6
Mindful@work
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben

  • Avatar
  • Avatar
    S. M. vor 9 Jahren
    Ein sehr anregendes Buch. Schade, dass es so wenig Unternehmen gibt, die Wertschätzung nicht per se als Wert sehen. Daher sollten Unternehmer zumindest den betriebswirtschaftlichen und damit unternehmerischen Nutzen einer effektiveren Kommunikation und damit einhergehender effektiverer Informationsflüsse sehen. Das ist mitnichten in unserer Welt des kurfristigen Profits gegeben. Umso mehr ein Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit.