Zusammenfassung von Wie erfolgreiche Unternehmen arbeiten

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Wie erfolgreiche Unternehmen arbeiten Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Analytisch
  • Wissenschaftsbasiert
  • Systematisch

Rezension

Eigentlich ist es nichts Neues, was das Autorenteam Joyce/Nohria/Roberson herausgefunden hat: Wer im unternehmerischen Alltag strategisch und organisiert vorgeht, eine firmeneigene Kultur schafft und auf den Markt zugeschnittene Produkte in erwarteter Qualität herstellt, wird mit großer Wahrscheinlichkeit erfolgreich sein. Die Autoren stützen diese Aussage auf eine breit angelegte Langzeitstudie. Ihr Buch ist damit gewissermaßen ein Nachfolger von Titeln wie Auf der Suche nach Spitzenleistungen von Peters/Waterman und Immer erfolgreich von Jim Collins. Die Ergebnisse der Untersuchung sind säuberlich gegliedert und erklärt, etliche Grafiken verdeutlichen die Aussagen. Angenehm: Obwohl der Hintergrund des Buches wissenschaftlich ist, sind die Kapitel leicht verständlich geschrieben. Anhand vieler Beispiele bekannter US-Firmen zeigen die Autoren die Stolperfallen des Managements auf - und wie man sie umgeht. Darum lohnt sich die Lektüre nach Meinung von getAbstract auch für diejenigen Manager, die sich schon häufig mit Erfolgsstrategien auseinander gesetzt haben.

Über die Autoren

William Joyce ist Professor für Strategie und Organisationstheorie an der Amos Tuck School of Business am Dartmouth College. Nitin Nohria ist Professor für Wirtschaft und Organisationsverhalten an der Harvard Business School. Er ist auch Mitautor des Buches Driven. Bruce Roberson war elf Jahre lang Partner bei der Unternehmensberatung McKinsey.

 

Zusammenfassung

Erfolgreich auch in der Krise

Das Geschäftsleben ist nicht einfach, auch wenn zu Zeiten der New Economy das Gegenteil behauptet wurde. Damals verkündeten Visionäre, dass sich die Wirtschaftsgeschichte überholt habe. Man beschwor das Ende der Konjunkturzyklen und glaubte, die Wirtschaftsgeschichte auf den Kopf stellen zu können. Doch nach dem Platzen der Blase haben es alle Unternehmer verstanden: Erfolg muss hart erarbeitet werden. Firmeninhaber besinnen sich seither wieder auf Traditionen und Werte, die seit Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten Bestand haben. In der Krise können Unternehmen zeigen, wie gut sie sind. Einige tun das erfolgreich - andere gehen unter.

Im Forschungsprojekt "Evergreen" wurde untersucht, von welchen Faktoren Erfolg oder Scheitern eines Unternehmens abhängig ist. Dazu fanden sich mehr als 50 Professoren und Unternehmensberater zusammen. Sie analysierten bereits in den Jahren 1986-1996, also noch vor Beginn der New-Economy-Ära, die Daten dutzender Unternehmen und fanden so die Managementmethoden heraus, die für den Erfolg wirklich wichtig sind. Den Erfolg maßen sie am Abschneiden des Unternehmens in Bezug auf seinen Total Return to Shareholder...


Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Wie Manager ihren Tag planen
8
Driven
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Die resiliente Organisation
7
Die Orbit-Organisation
8
Die 5 wichtigsten Steuerungsinstrumente für kleine Unternehmen
9
Transformationale Führung
6
Kulturwandel
7
Green Marketing
6

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben