Zusammenfassung von Wie Sie Profit machen und nebenbei die Welt verbessern

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Wie Sie Profit machen und nebenbei die Welt verbessern Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

9 Umsetzbarkeit

6 Innovationsgrad

8 Stil


Rezension

Wer glaubt, nach der Lektüre dieses Buches sein nachhaltiges Portfolio bereits aufgestellt zu haben, liegt falsch. Der Autor gibt zwar jede Menge Hinweise und Ratschläge, tut zu einigen Produkten auch seine Meinung kund, aber er nimmt dem Anleger die Arbeit nicht ab. Das Buch taugt als Nachschlagewerk und als Schritt-für-Schritt-Arbeitsanleitung, allerdings weniger zur gemütlichen Lektüre im Wohnzimmer. So werden beispielsweise viele Internet-Tipps gegeben; sinnvollerweise hat man den Laptop bei der Lektüre gleich neben sich. Wer sein Depot eigenverantwortlich gestalten möchte, findet jede Menge Rechercheansätze und Denkanstöße. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die mit ihrem Geld nicht nur Rendite erwirtschaften, sondern auch Gutes tun wollen.

Nach der Lektüre dieser Zusammenfassung wissen Sie:

  • welche Möglichkeiten der nachhaltigen Geldanlage es gibt,
  • wie Sie sich das passende Portfolio zusammenstellen und
  • wo die Fallen bei diesen Investmentformen liegen.
 

Über den Autor

Werner Schwanfelder hat Betriebswirtschaft und Kommunikationswissenschaften studiert. Er war danach im Management bei Siemens tätig. Seit 2007 ist er Freiberufler und schreibt über die Themen Geldanlage, China und Management. Schwanfelder hat auch das Buch Der glückliche Manager verfasst.

 

Zusammenfassung

Alles dreht sich ums Geld

Geld regiert die Welt. Als Kleinanleger kann man versuchen, ein kleines bisschen mitzuregieren, indem man sein Geld in bestimmter Weise einsetzt. Als der Öffentlichkeit klar wurde, in welchem Maß Börsenspekulanten die Nahrungsmittelpreise nach oben trieben, gab es jede Menge Protest. Bei der Deutschen Bank etwa beschwerten sich mehr als 60 000 Bundesbürger über das Engagement des Finanzinstituts auf dem Agrar- und Rohstoffmarkt. Die Bank reagierte und sagte, man wolle über einen Ausstieg nachdenken. Das ist immerhin ein kleiner Erfolg. Und ein gutes Beispiel dafür, dass der Spruch „Geld arbeitet“ falsch ist: Geld arbeitet nicht selbst, sondern es wird benutzt, um bestimmte Produkte oder Dienstleistungen, die einen Mehrwert erwirtschaften, zu fördern. Dieser Vorgang ist immer mit Menschen verbunden, beispielsweise weil sie das Produkt herstellen und dafür mal besser und mal schlechter bezahlt werden. Je nachdem, in welche Geschäfte Sie als Anleger investieren, fördern Sie u. U., dass Menschen schlecht behandelt werden. Deswegen sollten Sie über einen sinnvollen Einsatz Ihrer Finanzmittel nachdenken. Schließlich ist Geld Macht: Wer genug davon...


Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Der glückliche Manager
5

Ähnliche Zusammenfassungen

Wie lege ich 5000 € optimal an?
8
Wie lege ich 10 000 € optimal an?
8
Das Finanztip-Buch
9
Cool bleiben und Dividenden kassieren
7
„Schatz, ich habe den Index geschlagen!“
8
Die große Fondslüge
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben