Zusammenfassung von Die China-Falle

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Die China-Falle Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abo-Modelle vergleichen

Bewertung

8 Gesamtbewertung

8 Wichtigkeit

6 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Mit dem Journalisten Jürgen Bertram schreibt jemand über China, der dort oft bitter enttäuscht wurde. Während seiner Korrespondentenzeit in Peking erlebte er, wie arrogante und korrupte Beamte für jede noch so kleine Gefälligkeit die Hand aufhielten, wie sie ethnische Minderheiten gängelten und den Ärmsten der Armen die letzte Würde nahmen. Er sah eine Gesellschaft, in der die nackte Profitgier alles und ein einzelnes Menschenleben nichts bedeutet. Die vielen Gesprächspartner aus Wirtschaft und Wissenschaft, die Bertram für diese beispiellose Abrechnung interviewt hat, stoßen ins gleiche Horn: Das Reich der Mitte, so der Tenor, ist für die Mehrheit aller westlichen Geschäftsleute ein Millionengrab. Am Ende lacht immer der Chinese und macht sich mit dem Tafelsilber des Westens davon. Ein übertriebenes Urteil, kulturblind oder gar rassistisch? Genau das fragte der Autor sich und andere Chinakenner auch immer wieder. Seine Antwort: Nein, es ist leider die ungeschminkte Wahrheit. getAbstract empfiehlt das pessimistische Buch als Gegenstimme zur allgemeinen China-Euphorie. Lesenswert ist es vor allem für Unternehmer, die mit einem Engagement in China liebäugeln oder dort bereits tätig sind.

Das lernen Sie

  • mit welchen Tricks Chinesen ihre westlichen Geschäftspartner hereinlegen,
  • welche Rolle die chinesische Kultur dabei spielt und
  • wie der Westen die chinesische Dominanz verhindern kann.
 

Über den Autor

Jürgen Bertram war lange Jahre als ARD-Korrespondent in Peking und Singapur tätig. Heute hält er bei Firmen, Handelskammern und deutsch-chinesischen Vereinigungen regelmäßig Vorträge zur Herausforderung aus Fernost.

 

Zusammenfassung

Business in China: Vom Traum zum Trauma
Es ist eine wirtschaftliche und persönliche Tragödie: Eginhard Vietz, ein erfolgreicher, mittelständischer Unternehmer aus Niedersachsen, wagt in den 80er Jahren den Sprung auf den chinesischen Markt. Er hat eine innovative Technik zum Schweißen ...

Lesen Sie die Kernaussagen dieses Buches in 10 Minuten.

Für Sie

Finden Sie Ihr optimales Abo-Modell.

Für Ihr Unternehmen

Wir helfen Ihnen, eine lebendige Lernkultur aufzubauen.

 oder loggen Sie sich ein.

Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien