Zusammenfassung von Die Welt ist flach

Eine kurze Geschichte des 21. Jahrhunderts

Suhrkamp, Mehr

Buch kaufen

Die Welt ist flach Buchzusammenfassung
Wer beim Stichwort „Globalisierung“ unwillkürlich an etwas Rundes denkt, wird von Thomas L. Friedman eines Besseren belehrt: Die Welt ist flach – passen Sie auf, dass Sie nicht über den Rand fallen!

Bewertung

7 Gesamtbewertung

6 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Ein Fachbuch, das einen in Aufregung versetzen kann – ein seltener Fall. Aber dem Star-Journalisten Thomas Friedman ist das ausgezeichnet gelungen, in erster Linie weil er nicht theoretisiert, sondern mit spannenden Worten und aus eigener Erfahrung die derzeitige Entwicklung auf dem Globus beschreibt. Das Buch wimmelt nur so von farbigen Geschichten aus der ganzen Welt, die meisten drehen sich um den Einsatz der neuesten Kommunikationstechnologien. Friedman zeigt, wie das globale Informationszeitalter unseren Alltag bereits verändert hat und welche Möglichkeiten, aber auch welche Gefahren darin für alle Länder liegen. Die Vielzahl an Fakten stellt er immer wieder in einen großen politischen und gesellschaftlichen Zusammenhang. Vor allem aber will der Autor Mut machen, sich dieser Entwicklung zu stellen. All das meistert er mit Bravour. So fällt es nicht allzu sehr ins Gewicht, dass er auf manche detailverliebte Erläuterung, etwa wie der Netscape-Browser entstand, auch hätte verzichten können. getAbstract meint: Für alle, die auf dem neuesten Stand in Sachen gesellschaftliche, technische und wirtschaftliche Entwicklung sein wollen, ist das Buch sehr zu empfehlen.

Das lernen Sie

  • weshalb die Welt flach ist
  • welche Faktoren diese Entwicklung vorantreiben
  • welche Chancen und Gefahren darin liegen
 

Zusammenfassung

Die Menschheit rückt zusammen
Es ist eine Recherchereise, die die Sicht des Autors auf die Welt völlig auf den Kopf stellt. Als Journalist der New York Times ist Friedman nach Indien aufgebrochen, um in Bangalore die Entwicklung der dortigen Hightechbranche zu untersuchen. Was er dort ...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Thomas L. Friedman ist Kolumnist der New York Times und gilt als einer der weltweit angesehensten Journalisten. Er hat mehrere Bestseller, darunter Globalisierung verstehen, geschrieben und wurde bereits dreimal mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien