Zusammenfassung von Eigentum, Zins und Geld

Ungelöste Rätsel der Wirtschaftswissenschaft

Metropolis,
Erstausgabe: 1996 Mehr

Buch kaufen

Eigentum, Zins und Geld Buchzusammenfassung
Warum gibt es Zinsen? Eine spannende Frage – auch in Zeiten, in denen es keine Zinsen gibt.

Bewertung

9 Gesamtbewertung

9 Wichtigkeit

10 Innovationsgrad

8 Stil

Rezension

Es klingt verwegen: Die Wirtschaftstheorie muss neu geschrieben werden. Den Anlass dazu liefern die vielen Widersprüche, die Ökonomen seit Langem nicht befriedigend auflösen können – seien es Klassiker, Neoklassiker, Keynesianer oder Marxisten. Kein Wunder, sagen die Professoren Gunnar Heinsohn und Otto Steiger: Schließlich begehen die Anhänger all dieser Theorien den gleichen fundamentalen Fehler; alle weitere Verwirrung ergibt sich daraus. So elegant und einfach die Lösung der Autoren aussieht, so ambitioniert ist deren Herleitung und Erläuterung in diesem 1996 erstmals erschienenen Werk. Das Ringen um grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Kernbegriffe ist mitunter anstrengend für den Leser, wird aber erträglich gemacht durch die Fähigkeit der Autoren, abstrakte Thesen anhand historischer Vorgänge zu illustrieren. Sie führen ein ganzes Arsenal interdisziplinärer Erkenntnisse ins Feld, unter anderem aus Archäologie, Biologie und Soziologie. Das macht die anspruchsvolle wirtschaftstheoretische Lektüre spannend. getAbstract empfiehlt das Buch allen, die Antworten auf grundlegende Rätsel unseres Wirtschaftssystems suchen.

Das lernen Sie

  • welche Widersprüche gängige ökonomische Theorien aufweisen
  • warum nach Heinsohn und Steiger das Eigentum der Schlüssel zum Verständnis der Wirtschaft ist
  • unter welchen historischen Umständen Eigentum entstanden ist
 

Zusammenfassung

Wir leben in einer Eigentumsgesellschaft
Seit Aristoteles basiert die Wirtschaftswissenschaft auf einer falschen Grundannahme: Nicht der Tausch von Gütern ist der Ausgangspunkt allen Wirtschaftens, sondern das Eigentum. Dieses entstand jedoch unter bestimmten gesellschaftlichen Bedingungen...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Gunnar Heinsohn ist Ökonom und Soziologe und arbeitete als Professor für Sozialpädagogik an der Universität Bremen. Ebenfalls an der Universität Bremen war Otto Steiger Wirtschaftsprofessor des Instituts für Konjunktur- und Strukturforschung.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

  • Wissenspaket
    Zinsen
    Sind Zinsen Fluch oder Segen? Bilden Sie sich eine Meinung!

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien