Zusammenfassung von Entfesselte Welt

Wie die Globalisierung unser Leben verändert

Suhrkamp, Mehr

Buch kaufen

Entfesselte Welt Buchzusammenfassung
Globalisierung ist kein Naturphänomen, sondern menschengemacht. Demokratische Institutionen können - und müssen - ihre Kräfte zügeln.

Bewertung

7 Gesamtbewertung

4 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Für den Niedergang des Kommunismus in Osteuropa soll sie ebenso verantwortlich sein wie für den Verfall traditioneller Werte in China. Coca-Cola-Managern treibt sie Freudentränen in die Augen und Subsistenzbauern treibt sie in den Ruin. Weltweit formierte sich sogar eine eigene Widerstandsbewegung zum scheinbar abstrakten Thema: der Globalisierung. Anthony Giddens hielt die Vortragsreihe, die in diesem Buch abgedruckt ist, im Jahr 1999 - zwei Jahre bevor der Konflikt zwischen der italienischen Polizei und einigen Globalisierungsgegnern auf dem G8-Gipfel in Genua eskalierte. Doch gerade in der Besonnenheit liegt die Stärke des Texts. Er ordnet die Auswirkungen der Globalisierung in historische Zusammenhänge ein und entwickelt Vorschläge, wie ihre Kräfte gezähmt und in überschaubare Bahnen gelenkt werden können. Viele Fragen, z. B. die nach der Rolle der Entwicklungsländer in diesem Prozess, bleiben dabei jedoch unbeantwortet. getAbstract.com empfiehlt das Buch allen, die sich abseits polemischer Schwarzweissmalerei mit den Herausforderungen der Globalisierung auseinander setzen möchten.

Das lernen Sie

  • wie die Globalisierung sich auf unser Leben auswirkt
  • in welche historischen Hintergründe sie einzuordnen ist
  • was getan werden kann, um ihre Kräfte zu zähmen
 

Zusammenfassung

Ein Begriff erobert die Welt
Globalisierung ist allgegenwärtig. Egal ob Staatsmann, Wirtschaftsfrau, Dritte-Welt-Aktivist oder Abiturientin - keiner würde heute noch eine Rede halten, ohne ihre Früchte zu preisen oder ihre Auswüchse zu geisseln, ohne Chancen auszumalen oder vor Gefahren...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Anthony Giddens, Jahrgang 1938, studierte Psychologie und Soziologie und ist seit 1997 Direktor der London School of Economics. Der Berater Tony Blairs gilt als Vordenker von New Labour. Internationalen Bekanntheitsgrad hat er als Autor von Jenseits von Links und Rechts und Der Dritte Weg - die Erneuerung der Sozialdemokratie erlangt.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Enthalten im Wissenspaket

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien