Zusammenfassung von Grenzenlos kriminell

Die Risiken der EU-Osterweiterung. Was Politiker verschweigen

C. Bertelsmann, Mehr

Buch kaufen

Grenzenlos kriminell Buchzusammenfassung
Die Polizei kennt Grenzen, das Verbrechen nicht. Die EU-Osterweiterung macht kriminellen Banden das Leben noch leichter. Worauf müssen wir uns gefasst machen?

Bewertung

7 Gesamtbewertung

3 Umsetzbarkeit

8 Innovationsgrad

9 Stil

Rezension

Blauäugige Politiker, überforderte oder korrupte Beamte, skrupellose kriminelle Organisationen - Udo Ulfkotte zeichnet ein düsteres Bild der Europäischen Union. Seit im Mai 2004 zehn osteuropäische Staaten der EU beigetreten sind, fallen Schritt für Schritt die Binnengrenzen. Das birgt zweifellos Chancen, erleichtert international operierenden Verbrecherorganisationen aber auch die Arbeit. Schwarzmalerei? Schon heute macht das organisierte Verbrechen weltweit Gewinne in Höhe von 700 Milliarden Euro. Die Delikte sind vielfältig: Geldwäsche, Prostitution, Drogenhandel, Geldfälschung, Waffenhandel, Schutzgelderpressung, organisierter Raub ... Das Wohlstandsgefälle in Europa, korrupte Strukturen in den Herkunftsländern und mangelnde staatliche Zusammenarbeit führen dazu, dass osteuropäische Banden ihr Operationsgebiet krakenartig auf ganz Europa ausgedehnt haben. Bestsellerautor Ulfkotte hat eine Fülle von Studien ausgewertet und eine Vielzahl von Einzelfällen zusammengetragen. Auch wenn sich seine Zusammenstellung streckenweise liest wie ein Streifzug durch die Sensationspresse: getAbstract.com empfiehlt sein Buch allen, die sich ein ungeschöntes Bild vom organisierten Verbrechen in Europa machen wollen.

Das lernen Sie

  • die Gefahren der EU-Osterweiterung
  • die Strukturen und Geschäftsfelder der organisierten Kriminalität
  • die Mängel der bisherigen Verbrechensbekämpfung sowie Verbesserungsvorschläge
 

Zusammenfassung

Die Schattenseiten der EU-Osterweiterung
Politiker beschwören in ihren Reden vor allem die Chancen eines vereinten Europa herauf. Doch vom Fall der Grenzen profitieren auch europaweit operierende Verbrecherbanden. Bereits heute "arbeiten" rumänische Tresorknacker, bulgarische Geldfälscher...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über den Autor

Udo Ulfkotte hat Jura studiert und ist langjähriger Mitarbeiter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Als Terrorismus- und Sicherheitsexperte hat er sich mit zahlreichen Büchern einen Namen gemacht. Zu seinen Bestsellern zählt u. a. das Buch So lügen Journalisten.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien