Zusammenfassung von Wissenschaft in Amerika

Suchen Sie das Video?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Wissenschaft in Amerika Zusammenfassung

Bewertung der Redaktion

9

Qualitäten

  • Augenöffner
  • Meinungsstark

Rezension

Die Menschheit steht am Rande der Selbstzerstörung – glaubt nicht irgendein selbst ernannter Prophet, sondern der renommierte Astrophysiker Neil deGrasse Tyson. Trotzdem werden wissenschaftliche Erkenntnisse, etwa in Sachen Klimawandel oder Impfschutz, von vielen ignoriert. In diesem Kurzvideo fordert deGrasse Tyson ein neues Bekenntnis zu wissenschaftlich fundierter Argumentation. getAbstract findet: Bevor es zwölf schlägt, hat er mindestens fünf Minuten Ihrer Zeit verdient.

Über den Redner

Neil deGrasse Tyson ist Astrophysiker, Wissenschaftsjournalist und Autor. Er macht wissenschaftliche Konzepte und Entdeckungen einer breiten Masse zugänglich.

Zusammenfassung

Anfang des 20. Jahrhunderts begann der Aufstieg der USA zu einem der fortschrittlichsten Länder der Welt. Amerika hat in zahllosen Bereichen einschneidenden Technologien den Weg geebnet: in der Raumfahrt, im Bereich der Computersoftware oder der Medizin. Die Wissenschaft ist entscheidend am Erfolg Amerikas beteiligt und prägt wesentlich dessen Identität.

Wissenschaftliche Erkenntnisse sind eine solide Grundlage, um Entscheidungen zu treffen. Dennoch wächst unter Amerikanern die Skepsis gegenüber wissenschaftlicher Erkenntnis...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Der Weg zum Impfstoff
9
Chance für Nachzügler
8
Der Wert der guten Tat
7
Mit dem strategischen Blick von oben
7
Wann New Work funktioniert – und wann nicht
7
Vom Baum der Erkenntnisse
8

Verwandte Kanäle