Personalsuche

„Wir wollen nur die Besten“ – was sich jedes zweite Unternehmen auf die Fahne schreibt, gestaltet sich in Wirklichkeit nicht so einfach. Lernen Sie, wie Sie Ihr Unternehmen zur Arbeitgebermarke machen!

Zu den Kategorien
1–3 / 3
Artikel

Markus Väth

managerSeminare, 2016

(6)

vor 3 Tagen

Artikel

Axel Gloger

managerSeminare, 2016

(7)

Artikel

Markus Albers

Brand eins, 2014

(8)

1–3 / 3

Personalwesen: Nur die Crème de la Crème

Jeder Betrieb ist auf der Suche nach dem besten Personal, um den zukünftigen Erfolg des Unternehmens zu sichern. Qualifiziert und fleißig sollen die Mitarbeiter sein, aber in der Realität sieht das meist anders aus. Damit die richtigen Leute auf Ihr Unternehmen aufmerksam werden und für Sie arbeiten möchten, müssen Sie als möglichst attraktiver Arbeitgeber erscheinen. Wie Sie Ihr Employer-Branding stärken, erfahren Sie bei getAbstract in den Zusammenfassungen der informativsten Bücher zum Thema Personalwesen.

Zusammenfassungen der besten Bücher

Bei uns erhalten Sie einen umfangreichen Einblick, wie Sie zielstrebig nach neuem Personal suchen, Ihre Firma möglichst interessant machen, wie Sie die Potenziale zukünftiger Mitarbeitern erkennen und wie Sie die richtigen Fragen für das Bewerbungsgespräch entwickeln. Egal wofür Sie sich interessieren – sei es für allgemeine Informationen oder für die neusten Methoden und Trends zum Thema Personalsuche – getAbstract wird Ihnen helfen.

Employer-Branding: Der Internetauftritt ist entscheidend

Personalsuche beinhaltet auch, dass Sie für Ihre Mitarbeiter ein Umfeld schaffen, in dem sie ihr Potenzial ausschöpfen können: Eine angenehme Arbeitsatmosphäre, faire Behandlung und zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten sind ein Muss. Gerade jetzt, wo die Generation Y auf den Arbeitsmarkt strebt, ist es wichtig, dass Sie Ihre Personalsuche der Technologie-Affinität der jungen Aufsteiger anpassen, also die Suche größtenteils auf das Internet verlagern. Frische Ideen für Ihren Onlineauftritt als Arbeitgeber können Sie jederzeit in den Zusammenfassungen von getAbstract nachlesen.