Wege in die Zukunft

Wie könnte die Welt von morgen aussehen? Es braucht oft eine Portion Mut, sich das Unvorstellbare vorzustellen, und noch mehr, um an seiner Umsetzung zu arbeiten. Aber wer soll die Zukunft gestalten, wenn nicht Sie?

Zu den Kategorien
1–17 / 17
Artikel

Meta-Council on Emerging Technologies

World Economic Forum, 2016

(9)

Artikel

Lars Jensen

Brand eins, 2016

(8)

Artikel

Benno Luthiger

Schweizer Monat, 2016

(7)

Artikel

Stephan A. Jansen

Brand eins, 2016

(7)

Artikel

Kevin Kelly

Wired, 2016

(8)

Artikel

Oliver Burgard

Brand eins, 2016

(9)

Report

Darrell M. West

Brookings Institution, 2015

(7)

Report

United Nations Framework Convention on Climate Change

United Nations Office at Geneva © 2015, 2015

(9)

Artikel

Adrienne LaFrance

The Atlantic, 2015

(8)

Artikel

Wolf Lotter

Brand eins, 2015

(8)

Artikel

Hans-Arthur Marsiske

Brand eins, 2014

(8)

Artikel

Hans-Arthur Marsiske

Brand eins, 2014

(9)

Artikel

Matthias Hannemann und Niklas Arvidsson

Brand eins, 2013

(8)

Artikel

Christiane Sommer und André Reichel

Brand eins, 2013

(8)

Artikel

Jakob Vicari und Bertram Weiß

Brand eins, 2013

(7)

Artikel

Christian Rauch

Brand eins, 2012

(8)

Artikel

Harald Willenbrock und Thomas Hoof

Brand eins, 2011

(9)

1–17 / 17

Wege in die Zukunft

Wenn sich Wirtschaftsexperten mit der Zukunft beschäftigen, dann ist nicht nur visionäres Vorstellungsvermögen gefragt, sondern vielmehr Mut zur Wahrheit. Es geht oft um Science-Fact, nicht um Science-Fiction. Überbevölkerung, Klimawandel, Armut, Wirtschaftskrisen, erschöpfte Ressourcen und Kriege – all dies sind reale Themen der Gegenwart, die uns auch in absehbarer Zeit als Herausforderungen erhalten bleiben werden. Doch selbst die größten Schwarzmaler und Skeptiker zeigen in ihren Büchern auch das Potenzial ungeahnter Möglichkeiten auf, mit der die meisten globalen Probleme weitgehend in den Griff zu bekommen wären. Dafür bedarf es aber neuer Denkweisen und Verhaltensmuster.

Zukunftweisende Bücher

Eine der größten Debatten bei der Beurteilung der Zukunftsgestaltung betrifft die Frage, ob ein ständiges Wirtschaftswachstum das Ziel sein sollte oder ein radikaler ökologischer und ökonomischer Wandel erfolgen muss, der neue Maßstäbe setzt. „Wohlstand bedeutet mehr als die Anhäufung von Geld und materiellen Dingen“, meint beispielsweise der Umweltberater Tim Jackson. Die von getAbstract empfohlenen Bücher und deren Zusammenfassungen präsentieren alle relevanten Positionen zur Zukunftsdebatte. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Wissensvorsprung, mit der Sie fit für die Zukunft werden.

Grenzen sind relativ

Schon heute ist die Globalisierung kein abstrakter Begriff mehr, sondern längst Realität. Alles ist miteinander vernetzt und beeinflusst sich gegenseitig. Das Internet scheint ebenso wenig politische oder kulturelle Grenzen zu kennen wie die Umweltverschmutzung oder der internationale Geldfluss. Von daher beschäftigen sich die meisten Bücher zum Thema Wege in die Zukunft auch eher mit den ganz großen Dingen und Zusammenhängen. Dennoch kommt auch die Entwicklung unseres privaten Lebens nicht zu kurz. Beliebte Themen sind dabei die Steigerung der Lebensqualität oder die Verlagerung des Arbeitsplatzes in die eigenen vier Wände.