Soziale Trends

Mobiltelefone, Social Networks, eine Alterspyramide, die kopfsteht – noch für unsere Eltern oder zumindest Großeltern war das undenkbar. Lernen Sie, wie sich die Gesellschaft entwickelt, und entwickeln Sie sich mit.

Zu den Kategorien
1–20 / 20
Book
 

Tyler Cowen

Dutton, 2013

(8)

Article

Benedict Clements et al.

Finance & Development , 2016

(8)

Chapter

Richard V. Reeves

Brookings Institution, 2016

(8)

Article

Mikael Juselius and Elöd Takáts

Finance & Development Magazine, 2016

(8)

Report

The Economist Intelligence Unit

EIU, 2016

(8)

Article

Ian Parry

IMF, 2015

(8)

Report

Ideas 42

Ideas42 © 2015, 2015

(7)

Video

Jonathan Haidt

World.Minds, 2014

(9)

Report

Oliver Falck et al.

CESifo Group Munich , 2015

(7)

Report

Nielsen

Nielsen, 2014

(7)

Report

Melissa S. Kearney et al.

The Hamilton Project, 2014

(8)

Report

World Economic Forum Investors Industries, prepared in collaboration with Deloitte Touche Tohmatsu

World Economic Forum, 2013

(8)

Report

Jeffrey P. Thompson and Elias Leight

Federal Reserve Board, 2012

(7)

Report

Stefan Dercon

World Bank, 2012

(7)

Report

Robert P. Jones et al.

Brookings Institution Press, 2013

(7)

Report

Michael Greenstone and Adam Looney

The Hamilton Project, 2010

(7)

Report

The Economist Intelligence Unit

EIU, 2012

(8)

Report

Lee Howell (Ed.)

World Economic Forum, 2013

(8)

Report

Economist Intelligence Unit

EIU, 2013

(8)

1–20 / 20

Soziale Trends

Die gesellschaftliche Entwicklung wird weltweit von den Massenmedien und modernen Kommunikationsmitteln geprägt. Mobiltelefone, das Internet und Social Media spielen entscheidende Rollen im Umgang miteinander und der Art und Weise, wie wir uns informieren und wie wir kommunizieren. Dazu kommt, dass Fortschritte in der Medizin und Versorgung dafür gesorgt haben, dass es immer mehr ältere Menschen gibt. In manchen Ländern kommt ein Geburtenrückgang hinzu, sodass das klassische Bild der Alterspyramide nicht mehr funktioniert. All diese Veränderungen bringen neue Herausforderungen für die Wirtschaft mit sich, sei es bezüglich neuer Mitarbeiter, der Zielgruppe oder der finanziellen Absicherung von Menschen.

Fragwürdige Vorgänge

Internetvorgänge werden immer stärker personalisiert. Wer beispielsweise etwas via Suchmaschine finden möchte, erhält als Ergebnis nicht die allgemein relevanten Daten angezeigt, sondern solche, die für jeden Nutzer maßgeschneidert gefiltert werden. Diese Auswahl hat natürlich nicht immer das Beste des Internetnutzers im Sinn, sondern dient kommerziellen Interessen. Weil hier mit dem Datenschutz in fragwürdiger Weise umgegangen wird, sieht manch ein Experte schon das Ende der Demokratie kommen. Und weil Informationen vorenthalten werden, scheint auch die Bildung gefährdet. Eines von vielen Themen, die sich mit dem Einfluss der neuen Medien beschäftigen.

Bücher mit Sprengkraft

Immer mehr Menschen empfinden es als ungerecht, dass einerseits die Armut steigt, andererseits aber viele Unternehmen immer mehr Gewinne machen oder – trotz fragwürdigen Verhaltens – weiterhin von der Politik unterstützt werden. Tatsächlich belegen Zahlen und Untersuchungen, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft. Hier entsteht nach Ansicht vieler Experten ein „sozialer Sprengstoff“, der nicht zu unterschätzen ist. Was genau dran ist an diesem Problem, wie man es in den Griff bekommen und wie die Wirtschaft das in sie gesetzte Vertrauen rechtfertigen kann, erfahren Sie in den bewährten Zusammenfassungen von getAbstract.

Laden Sie zwei Probetitel herunter:

OECD Economic Outlook Delivering Digital Infrastructure

Unser überzeugendstes Verkaufsargument sind unsere Zusammenfassungen.

Hervorragende Quellen