Zusammenfassung von Das Gesundheitsrezept

Looking for the book?
We have the summary! Get the key insights in just 10 minutes.

Das Gesundheitsrezept Buchzusammenfassung
Start getting smarter:
or see our plans

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Dass wir uns zu wenig bewegen, braucht uns eigentlich keiner mehr zu sagen. Die beiden schwedischen Ärzte Anders Hansen und Johan Sundberg tun es trotzdem – aber auf so charmante und wissenschaftlich fundierte Art, dass wir tatsächlich hinhören. Ausgetüftelte Trainingspläne und Work-out-Richtlinien werden Sie in diesem Buch kaum finden; nur das letzte Kapitel, das sich mit dem Intervalltraining beschäftigt, wird diesbezüglich konkret. Grundsätzlich geht es den Autoren aber vielmehr darum, zu zeigen, was Bewegung mit unserem Körper macht. Diese Effekte sind teilweise verblüffend und gehen weit übers Kalorienverbrennen hinaus. Bewegung macht uns biologisch jünger, beugt Bluthochdruck und Diabetes vor, macht uns nachweislich klüger, schützt vor Depressionen und Alzheimer und kann sogar brachliegende Gene auf Trab bringen. Um zu beweisen, was sie behaupten, führen die beiden Ärzte viele neue Studien an und erklären, was auf physiologischer Ebene geschieht, wenn wir uns körperlich fordern. getAbstract empfiehlt es insbesondere gestressten Berufsleuten, die mit einem knappen Zeitbudget möglichst viel für ihre Gesundheit tun wollen.

Über die Autoren

Anders Hansen ist Oberarzt am schwedischen Karolinska Institutet. Carl Johan Sundberg ist Arzt und Professor für Arbeitsphysiologie am Karolinska Institutet.

 

Zusammenfassung

Wunderpille Bewegung

Wünschen Sie sich manchmal eine Medizin, die, täglich genommen, Ihre Gesundheit nachhaltig verbessern würde? Eine Wunderpille, die das Risiko schwerer Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen und sogar bestimmter Krebsformen signifikant verringern könnte? Diese Medizin gibt es bereits, aber es handelt sich nicht um eine Pille, sondern, ganz simpel, um Bewegung.

Dass Bewegung so wertvoll und wichtig ist, merkt man vor allem daran, was passiert, wenn man sich nicht bewegt. Nach Bluthochdruck, Rauchen und erhöhtem Blutzucker landet Bewegungsmangel auf Platz 4 der Liste von Ursachen für Krankheiten und frühen Tod der Weltgesundheitsorganisation WHO. Bewegung ist sogar da förderlich, wo man es gar nicht vermutet. Wissen Sie zum Beispiel, dass das Brustkrebsrisiko bei sportlichen Frauen um 20 Prozent geringer ist als bei Couch-Potatos? Oder dass 7 Prozent aller Fälle von Dickdarmkrebs auf Bewegungsmangel zurückzuführen sind? Sogar der Altersdemenz kann man mit regelmäßiger Bewegung vorbeugen. In den meisten Fällen wird das Demenzrisiko maßgeblicher vom Grad der körperlichen Aktivität beeinflusst als von der...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Hirnwellness
8
Fit ohne Geräte
10
Fitness Guide für Manager
8
Hirntuning
8
Endlich wieder gut schlafen
7
Gesund und schlank durch Kurzzeitfasten
9

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben