Join getAbstract to access the summary!

Das Happiness-Prinzip

Join getAbstract to access the summary!

Das Happiness-Prinzip

Wie Sie mit 7 Bausteinen der Positiven Psychologie erfolgreicher und leistungsfähiger werden

Unimedica,

15 min read
9 take-aways
Audio & text

What's inside?

Mit sieben Bausteinen des eigenen Glückes Schmied werden.


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Wissenschaftsbasiert
  • Unterhaltsam

Rezension

Wer will bei der Arbeit nicht glücklich und erfolgreich sein, Herausforderungen meistern und dabei genug Zeit für Freunde und Familie haben? Die Wirklichkeit sieht in vielen Unternehmen anders aus. Stress, Widrigkeiten und das Gefühl, doch nichts ändern zu können, demotivieren Mitarbeitende und machen sie unglücklich. Shawn Achor leitet aus den Erkenntnissen der positiven Psychologie sieben Bausteine ab, mit deren Hilfe jeder seines eigenen Glückes Schmied werden kann. Lebensnah und realistisch schildert er Hürden, die dem Glück im Weg stehen, und gibt Tipps, wie sie sich überwinden lassen.

Zusammenfassung

Glück ist nicht das Ergebnis von Erfolg, sondern die Voraussetzung dafür.

Wer mehr arbeitet, hat mehr Erfolg. Und wer mehr Erfolg hat, ist glücklicher. Das lernen Kinder in der Schule und nach dieser Formel suchen Menschen ihr Glück – sowohl im Privatleben als auch im Job. Würde die Formel funktionieren, müssten alle, die jemals ein Ziel erreicht haben, glücklich sein. Doch in Wahrheit bringt uns jeder Erfolg dazu, nach mehr Erfolg zu streben. Das Glück bleibt dabei auf der Strecke.

Die wahre Glücksformel lautet genau umgekehrt. Wie die psychologische und neurowissenschaftliche Forschung der letzten Jahregezeigt hat, ist Glück vor allem die Vorstufe des Erfolgs, nicht dessen Ergebnis. Wer glücklich und optimistisch durchs Leben geht, ist leistungsfähiger. Das ist eine der zentralen Erkenntnisse der positiven Psychologie.

Dass Glück die Ursache und nicht die Folge von Leistung und Erfolg ist, legen verschiedene Studien nahe. So waren Ärzte, die Süßigkeiten bekamen, bevor sie eine Diagnose stellen sollten, deutlich schneller, kreativer und treffsicherer als die Kontrollgruppe ohne Süßigkeiten. Dabei durften sie die Süßigkeiten noch nicht einmal essen, um das Ergebnis...

Über den Autor

Shawn Achor ist Gründer und CEO der Forschungs- und Beratungsgesellschaft Aspirant. Das Unternehmen nutzt Erkenntnisse der positiven Psychologie, um die individuelle Leistungsfähigkeit zu steigern und ein produktives Arbeitsumfeld zu fördern.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Vom gleichen Autor

8
Video

    Ähnliche Zusammenfassungen