Join getAbstract to access the summary!

Gemeinsam allein

Join getAbstract to access the summary!

Gemeinsam allein

Wie digitale Kommunikation gelingt

Harvard Business Manager,

5 min read
3 take-aways
Audio & text

What's inside?

Über die Möglichkeiten und Grenzen virtueller Zusammenarbeit.


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Überblick
  • Praktische Beispiele
  • Für Einsteiger

Rezension

In der Coronapandemie haben digitale Werkzeuge wie Videomeetings und virtuelle Teamarbeit viele Unternehmen gerettet. Digitale Kommunikation hat gezeigt, was sie kann. Vieles davon werden wir in Zukunft weiterhin nutzen und ausbauen. Der Autor gibt Tipps für einen besseren Einsatz der virtuellen Tools. Aber er zeigt auch, dass solche Werkzeuge oft nur ein Notbehelf sind und reale Begegnungen zwischen Menschen nicht ersetzen können.

Zusammenfassung

In der Coronakrise haben sich Videomeetings und Homeoffice bewährt.

Viele Unternehmen sind schon lange digital vernetzt. Andere, eher klassisch organisierte Firmen haben erst während der Coronapandemie die Arbeit im Homeoffice akzeptiert. Aber alle sind recht zufrieden mit den Ergebnissen, zumal Nutzer sich schnell an die Formate gewöhnen.

Dabei weist Videokommunikation durchaus Besonderheiten auf, die Sie berücksichtigen sollten. So ist es sinnvoll, zwischen online stattfindenden Meetings, Teamarbeit und Events zu unterscheiden.

Virtuelle Teamarbeit ist bei vielen Aufgaben eine brauchbare Alternative.

In Meetings lassen sich Teilnehmer leichter ablenken, vor allem bei abgeschalteter...

Über den Autor

Michael Leitl ist Director Strategy bei einem Beratungsunternehmen für Innovationsprojekte.


Kommentar abgeben