Únase a getAbstract para acceder al resumen.

Arbeit im Wandel

Únase a getAbstract para acceder al resumen.

Arbeit im Wandel

Chancen, Belastbarkeit und Wachstum in der beschleunigten Zukunft

Wiley-VCH,

15 mins. de lectura
9 ideas fundamentales
Audio y Texto

¿De qué se trata?

Der Konturen künftigen Arbeitens beginnen sich abzuzeichnen.


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Innovativ
  • Meinungsstark
  • Überblick

Rezension

Der Wandel der Arbeit muss uns nicht schrecken. Wie wir in Zukunft arbeiten, können wir selbst beeinflussen – das ist die Kernaussage des Buches. Die Autoren beschreiben aktuelle Entwicklungen der Arbeitswelt und denken sie weiter. Sie plädieren etwa dafür, Maschinen nicht zu verteufeln, sondern sie zur Erweiterung der eigenen Fähigkeiten zu nutzen. Sie machen deutlich, wie wichtig menschliche Fähigkeiten weiterhin sein werden. In seinen groben Zügen ist das alles nicht mehr ganz neu, interessant wird es aber da, wo die Autoren mit ihren Prognosen und Vorschlägen ins Detail gehen.

Zusammenfassung

Die Zukunft der Arbeit liegt in unserer Hand. Der technologische Fortschritt birgt neben Risiken immer auch Chancen.

Viele fürchten, dass uns Computer, Roboter und künstliche Intelligenz die Arbeit wegnehmen. Manche sehen die Zukunft gar apokalyptisch: Maschinen ersetzen Menschen und der Mensch verliert seine Lebensgrundlage. Andere erkennen Chancen in der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine: Routinearbeiten fallen weg, typisch menschliche Fähigkeiten wie Kreativität und Empathie werden wichtiger. Skeptiker sollten jedenfalls bedenken, dass in der Vergangenheit technologischer Fortschritt stets mehr Jobs schuf, als er zerstörte. Die neuen Jobs waren zudem besser bezahlt.

Wir sind der Zukunft nicht ausgeliefert, sondern können den Wandel nach unseren Vorstellungen gestalten. Neue technologische Entwicklungen ermöglichen es Unternehmen nicht nur, billiger und effizienter zu werden. Sie bieten ihnen auch die Chance, Wert und Sinn zu schaffen – für Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft.

Nach ihrer Fragmentierung durch die industrielle Revolution wird Arbeit künftig wieder ganzheitlicher werden.

So wie die Arbeit selbst wandelt sich auch unsere...

Über die Autoren

Jeff Schwartz ist Partner bei Deloitte USA und berät Vorstände und Führungskräfte zur Umgestaltung von Arbeit. Außerdem ist er Herausgeber der Human-Capital-Trendstudien von Deloitte. Suzanne Riss ist Journalistin, Herausgeberin und Autorin. Ihr Fachgebiet sind Work-Life-Trends.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle