Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Erfülltes Leben

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Erfülltes Leben

Ein kleines Modell für eine große Idee

Hanser,

15 Minuten Lesezeit
5 Stunden gespart
7 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Eine Mischung aus Psychologie, Alltagsphilosophie und Lebenserinnerungen, die zur Selbstreflexion anregt.


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Systematisch
  • Unterhaltsam
  • Inspirierend

Rezension

Wie kann es gelingen, das Leben befriedigend zu gestalten und die eigenen Möglichkeiten auszuschöpfen? Friedemann Schulz von Thun hat ein einfaches Modell entwickelt, das egoistische Wunscherfüllung und Sinnstreben ebenso berücksichtigt wie den Drang nach Selbstverwirklichung und spirituelle Bedürfnisse. Seine Antworten auf die Frage nach einem erfüllten Leben sind nicht neu, aber durch die systematische Betrachtung doch erhellend. Eine unterhaltsame Mischung aus Psychologie, Alltagsphilosophie und persönlichen Lebenserinnerungen, die zur Selbstreflexion anregt.

Zusammenfassung

Es gibt vier grundlegende Möglichkeiten der Lebenserfüllung: Wunscherfüllung, Sinnerfüllung, biografische Erfüllung und Daseinserfüllung.

Auf die Frage, was im Leben letztlich zählt, gibt es nicht nur eine Antwort. Viele Möglichkeiten, ein erfülltes Leben zu führen, sind vorstellbar. Dabei lassen sich vier Grundformen der Lebenserfüllung unterscheiden:

  • Erfüllung der eigenen Wünsche und Träume,
  • Sinnerfüllung,
  • biografische Erfüllung und
  • Daseinserfüllung.

Welche dieser Möglichkeiten im Leben des Einzelnen eine größere Rolle spielt, ist höchst individuell. Alle zusammen führen sie zur Selbsterfüllung, auch Selbstverwirklichung genannt. Das lässt sich in einem 4+1-Modell visualisieren: ein Quadrat, das selbst in vier Quadranten eingeteilt ist und in dessen Mitte sich ein Kreis befindet. Die Quadranten stehen jeder für eine Grundform der Lebenserfüllung, der Kreis für die Selbsterfüllung.

Um ein erfülltes Leben zu führen, müssen Sie die eigenen oft verborgenen Sehnsüchte, Talente, Charaktereigenschaften und Wertvorstellungen kennenlernen. In jedem Alter ist es notwendig, hin und wieder innezuhalten und im Hinblick auf die...

Über den Autor

Friedemann Schulz von Thun lehrte bis 2009 Psychologie an der Universität Hamburg. Er hat die humanistisch-systemische Kommunikationspsychologie begründet und ist Autor des Bestsellers Miteinander reden.


Kommentar abgeben