Zusammenfassung von Was ist Management?

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Was ist Management? Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Es ist immer wieder erstaunlich, wenn man ein Buch mit „historischen“ Artikeln eines Autors in die Hand nimmt und dessen Zukunftsprognosen mit der Gegenwart vergleicht. Bei Peter F. Drucker handelt es sich um einen der ganz grossen Managementtheoretiker, der sich besonders durch seine wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zukunftsvisionen auszeichnet. Dieser Sammelband vereint Druckers wichtigste Beiträge aus 50 Jahren, formt daraus ein Kaleidoskop der Managementtheorie und liefert einen guten Überblick über sein Lebenswerk. Zugleich gibt das Buch Auskunft über Druckers prophetische Treffsicherheit: Seine Forderungen an die Managementethik sind heute aktueller denn je, sein Führungsgrundsatz des „Management by Objectives“ erfreut sich allgemeiner Beliebtheit, der „Wissensarbeiter“ ist längst Realität und die Projektorganisation von Innovationen hat sich ebenfalls in der Praxis durchgesetzt. Drucker ist brillant und scharfsinnig, ohne Frage - dennoch trüben manch verquaste Bandwurmsätze das Bild, deren Sinn sich auch nach mehrmaligem Lesen nicht erschliessen lässt. Möglicherweise ein Mangel der Übersetzung? getAbstract empfiehlt dieses Buch allen Managern und Wirtschaftsstudenten, die eine kompakte Einführung in das Phänomen „Peter Drucker“ und sein Werk suchen.

Über den Autor

Peter F. Drucker, 1909 in Wien geboren, gehört zu den wichtigsten Managementdenkern des 20. Jahrhunderts und hat ganze Generationen von Akademikern und Managern inspiriert und geprägt. Seine Bücher und Aufsätze wurden in über 20 Sprachen veröffentlicht und zählen zu den Klassikern der Managementliteratur. Drucker ist emeritierter Professor für Management der Claremont Graduate University, Kalifornien. Er rief die Peter F. Drucker Foundation für Management im Nonprofit-Bereich ins Leben und stand zahlreichen Regierungen, Behörden und Topmanagern bedeutender Unternehmen als Berater zur Seite.

 

Zusammenfassung

Von den Anfängen des Managements

„Management“ ist ein vielschichtiger Begriff. Für den einen ist das Wort „Manager“ nur eine Worthülse, für den anderen der Inbegriff eines „Machers“, der ein Unternehmen leitet und Menschen mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten in eine gemeinsame Richtung führt, der die Fäden zusammenhält und für Erfolg und Gewinne sorgt.

Als die ersten wirklich grossen Unternehmen entstanden (um 1870), konnte von Management noch keine Rede sein. Es gab keine Vorbilder - ausser vielleicht die Armee: Das Militär war die erste wirklich grosse Organisation, bei der Menschen nach den Prinzipien Befehl, Gehorsam und Kontrolle geführt wurden. Die grossen Eisenbahnlinien, Stahlwerke und Banken eiferten alsbald diesem Vorbild nach.

Ausgerechnet der Krieg verhalf einer Kernaufgabe des Managements zum Durchbruch: der Schulung und Fortbildung von Mitarbeitern. Dank dem „wissenschaftlichen Management“ von Frederick Taylor konnten im Ersten Weltkrieg ungelernte Arbeiter in den Waffenfabriken eingesetzt werden.

Die Tätigkeiten wurden in viele kleine Einzelschritte unterteilt und führten auf diese Weise zu einer erhöhten Produktivität, die durch flankierende...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

The Effective Executive
9
#VernetztArbeiten
7
Wie ich die Dinge geregelt kriege
7
Effizienter arbeiten für Dummies
7
Die angstfreie Organisation
8
Der 8. Weg
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben