Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das geheime Leben der Bäume

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Das geheime Leben der Bäume

Was sie fühlen, wie sie kommunizieren – die Entdeckung einer verborgenen Welt

Ludwig,

15 Minuten Lesezeit
5 Stunden gespart
10 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Wissens- und Staunenswertes über die Lebensgemeinschaft Wald.


Bewertung der Redaktion

8

Rezension

Wer heute sagt, er oder sie gehe in den Wald, meint in der Regel eher eine Plantage. Den Augen und Ohren moderner Waldspaziergänger bleibt dort jedoch eine ganze Menge an Kommunikation, Interaktion und Leben verborgen. Förster Peter Wohlleben gibt in seinem Buch erstaunliche Einblicke in die Lebensgemeinschaft Wald. Er erklärt, was sich im Boden und in den Stämmen abspielt, wo überall seine Kollegen aus der Forstwirtschaft falschliegen, warum wir eine Menge Naturreichtum verloren haben und warum es neue Urwälder braucht, um diese Vielfalt zurückzuerlangen. Der Bestseller verzichtet auf einen roten Faden. So fühlt man sich anfangs ein wenig wie mitten im Wald ausgesetzt – aber sich von dort aus voranzutasten, ist auf jeden Fall ein Gewinn, findet getAbstract.

Zusammenfassung

Lebensgemeinschaft Wald

Der Wald ist keine Ansammlung eigenständiger Bäume, sondern eine Art Superorganismus. Baumfamilien sind über ihr Wurzelwerk miteinander verbunden. Sie können sich gegenseitig unterstützen und bei Krankheit wieder aufpäppeln. In der Gemeinschaft Wald zählt jeder Artgenosse, denn nur aus vielen entsteht das Ökosystem, von dem alle abhängig sind. In natürlichen Wäldern bilden sich nachweislich sogar „Baumfreundschaften“, in denen sich manche Exemplare gegenseitig besonders unterstützen und sich auch im Wachstum der Kronen nicht in die Quere kommen. In gepflanzten Wäldern sind solche Fälle unbekannt.

Bäume kommunizieren, unter anderem über Duftstoffe. Akazien in Afrika mögen es beispielsweise nicht, wenn Giraffen ihre Blätter fressen. Binnen kurzer Zeit schicken sie dann nicht nur ein Gift in die Blätter, sondern warnen auch mittels Duftstoff die Bäume der Umgebung.

Außerdem kommunizieren Bäume über chemische und elektrische Signale in ihrem Wurzelwerk. Der Nachrichtenfluss in den sich häufig überschneidenden Wurzelwerken wird noch verstärkt durch Pilze, die den gesamten Waldboden mit ihren mikroskopisch dünnen und extrem...

Über den Autor

Peter Wohlleben studierte Forstwirtschaft und arbeitete mehr als 20 Jahre in der Landesforstverwaltung, bevor er in der Eifel seinen eigenen, ökologischen Forstbetrieb gründete. Daneben ist er Autor und gefragter Experte für Wald und Umweltschutz. 


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Verwandte Kanäle