Zusammenfassung von Der Mensch als Vorschlagswesen

Suchen Sie den Artikel?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 5 Minuten.

Der Mensch als Vorschlagswesen Zusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Überblick

Rezension

Norbert Thom fasst das alte Konzept des Vorschlagswesens oder Ideenmanagements sehr nachvollziehbar zusammen und zeigt, was es zu leisten imstande ist, wenn es ernsthaft betrieben wird. Dann profitieren nämlich sowohl die Bilanzen als auch die Menschen. Thom liefert einen historischen Rückblick, positive und negative Beispiele und konkrete Empfehlungen, die er aus 40 Jahren Forschungsarbeit destilliert hat. getAbstract empfiehlt den Artikel allen Führungskräften, die das Innovationspotenzial ihrer Mitarbeiter ausschöpfen wollen.

Über den Autor

Norbert Thom ist emeritierter Professor für Führungs-, Organisations- und Personallehre.

 

Zusammenfassung

Das Konzept des Ideenmanagements (IM) bedeutet, dass Arbeitgeber das kreative Potenzial ihrer Arbeitnehmer zum Nutzen der Firma aufgreifen. So hat der Vorschlag eines Mitarbeiters des Schweizer Papierherstellers Perlen, den bei der Produktion entstehenden Dampf zur Energierückgewinnung zu nutzen, seinem Arbeitgeber jährliche Einsparungen von 730 000 Franken beschert. Als Belohnung erhielt er 10 000 Franken. Wie effektiv das IM in einem Unternehmen ist, kann leicht gemessen werden. Wichtige Kriterien sind die Zahl der Beschäftigten, die sich beteiligen, die Zahl der...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Starke Teams
7
Der Geburtsfehler des Kryptogeldes
8
Eine neue Dimension
8
Stoppt den Projektwahnsinn!
7
Anders, aber besser
9
Die Big-Data-Lüge
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben