Zusammenfassung von Fit von neun bis fünf

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Fit von neun bis fünf Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Stress, Hektik, Leistungsdruck und Zeitmangel gehören zum Büroalltag. Ein paar kleine Übungen für zwischendurch können helfen, neue Energie zu tanken. Helga Baureis hat in ihrem Ratgeber eine Vielzahl von Tipps zusammengetragen. Den Leser erwarten ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse, Methoden aus der traditionellen chinesischen Medizin und aus dem Feng-Shui, physiotherapeutische Übungen, buddhistische Handgesten und sogar Erkenntnisse aus der Farbenlehre: So soll ein blauer Schal vor Halsentzündungen schützen. Das Beispiel zeigt, dass man manchen Ratschlägen kritisch begegnen sollte – insbesondere der mehrfachen Empfehlung des Arzneimittels „Rechtsregulat“, dessen Bezugsquellen auch gleich genannt werden. Obwohl manches für den weniger spirituellen Leser nur schwer nachvollziehbar ist, finden sich in Fit von neun bis fünf doch viele wertvolle Tipps. getAbstract empfiehlt das Buch allen Stressgeplagten, die etwas für ihre geistige und körperliche Gesundheit tun wollen.

Über die Autorin

Helga Baureis leitet eine Praxis für Kinesiologie und Coaching in Mannheim und arbeitet als Seminarleiterin für verschiedene Unternehmen.

 

Zusammenfassung

Tipps für Morgenmuffel

Sie lieben die Snooze-Funktion Ihres Weckers? Ihnen fällt es schwer, morgens aus dem Bett zu kommen? Dann machen Sie sich kein schlechtes Gewissen, sondern kuscheln Sie sich noch ein paar Minuten unter Ihre Decke. Überlegen Sie, auf welche Momente des heutigen Tages Sie besonders gespannt sind und worauf Sie sich freuen können.

Um Energie für den Tag zu tanken, machen Sie z. B. eine Ohrenmassage: Nehmen Sie Ihre Ohrmuschel am oberen Ende zwischen Zeigefinger und Daumen und massieren Sie sie langsam einige Minuten nach unten durch. Die Stimulation der über 400 Akupunkturpunkte ist ein angenehmer Muntermacher. Wenn Sie gar nicht hochkommen, schnuppern Sie an einem Fläschchen Rosmarinöl, das griffbereit auf Ihrem Nachttisch steht. Dieses ätherische Öl macht munter und hilft gegen Morgenmuffelei.

Was Sie jetzt essen, wird Ihr Körper in Windeseile in Energie umwandeln. Starten Sie deshalb mit einem selbst gemachten Smoothie: Obstsaft Ihrer Wahl in den Mixer, Früchte wie Bananen oder Pfirsiche dazu, einmal pürieren – fertig. Ein wärmendes Frühstück gibt ebenfalls Kraft: Rösten Sie eine Tasse Haferflocken mit Nüssen in der Pfanne kurz an...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Bewegen Sie sich besser!
9
Mindful@work
8
Fitness Guide für Manager
8
Achtsamkeit ganz praktisch
7
Fit ohne Geräte
10
Das Autoimmun-Präventions-Programm
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben