Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Governance im digitalen Zeitalter

Melden Sie sich bei getAbstract an, um die Zusammenfassung zu erhalten.

Governance im digitalen Zeitalter

Ein Leitfaden für moderne Führungsgremien

Wiley-VCH,

15 Minuten Lesezeit
5 Stunden gespart
7 Take-aways
Audio & Text

Was ist drin?

Wie die Digitalisierung die Rolle der Aufsichtsräte verändert.


Bewertung der Redaktion

8

Qualitäten

  • Überblick
  • Praktische Beispiele

Rezension

Ob Datenschutz, Cybersicherheit oder technologische Innovationen – die Digitalisierung bringt neue Herausforderungen für den Bereich Corporate Governance mit sich. Vorbei sind die Zeiten, in denen Aufsichtsräte nur eine Verwalterrolle innehatten. Die Autoren zeigen anhand vieler Fallstudien und Experteninterviews, wie sich die Unternehmensführung und deren Organe aktuell und künftig verändern. Ein aufschlussreiches Buch für alle, die sich fit für die Führungsaufgaben von heute und morgen machen wollen.

 

Zusammenfassung

Führungsgremien müssen ihr Hauptaugenmerk auf die Wertschöpfung legen.

Die Digitalisierung stellt Führungsgremien vor neue Herausforderungen. Einerseits werden die Aufgaben immer komplexer, andererseits bleibt immer weniger Zeit, um Sachverhalte zu durchdenken. Im Zentrum ihrer Arbeit steht heute weniger das Wachstum als vielmehr die Wertschöpfung des Unternehmens. Es geht um langfristigen Erfolg, der Fokus liegt auf Innovation und Nachhaltigkeit. Aufsichts- und Verwaltungsräte brauchen deshalb einen Perspektivwechsel. Sie sind nicht mehr bloße Verwalter, sondern Katalysatoren für Innovationen. Zudem müssen sie neue Methoden der Zusammenarbeit entwickeln und deutlich stärker digitale Technologien nutzen. Die Struktur, die Kommunikation und das Verhalten der Gremien sollte auf Wertschöpfung ausgerichtet sein. Das gelingt, wenn im Board vielfältige Perspektiven vertreten sind und die Mitglieder sich intensiv mit der Digitalisierung auseinandersetzen.

Die Zusammenarbeit im Board sollte von Vertrauen und gegenseitigem Respekt geprägt sein. Die Mitglieder sollten regelmäßig Gelegenheit haben, ihren Horizont zu erweitern, zum Beispiel durch Begegnungen mit Fachleuten...

Über die Autoren

Brian Stafford ist CEO bei Diligent, einem Anbieter von Kommunikations- und Kooperationsdiensten für Boardmitglieder. Dottie Schindlinger ist Vice President of Thought Leadership und Governance Technology Evangelist bei Diligent.


Kommentar abgeben