Zusammenfassung von Sicher durch die Krise führen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Sicher durch die Krise führen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

7

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Maren Lehky hat ein hilfreiches Buch zur Bewältigung von Unternehmenskrisen geschrieben. Ihr besonderes Augenmerk richtet sie auf die Anforderungen an das untere und mittlere Management. Dabei spricht sie detailliert die Fragen an, die wohl jeder Führungskraft in Krisenzeiten durch den Kopf gehen. Die Autorin und Unternehmensberaterin gibt kompetente Antworten sowohl für den persönlichen als auch für den fachlichen Bereich. Im Kern plädiert sie dabei vor allem für persönliche Authentizität und einen fairen Umgang mit den Mitarbeitern. Gerade während einer Krise stehen das Unternehmen und seine Führungskräfte schnell im Rampenlicht. Das richtige Führungsverhalten kann intern und extern Glaubwürdigkeit und Vertrauen aufrechterhalten. Fazit: Bis auf eine gewisse stellenweise Oberflächlichkeit ein durchaus gelungener Praxisratgeber. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen Führungskräften, die sich mit der Frage konfrontiert sehen, wie sie Krisenmanagement und Personalabbau konkret angehen sollen.

Über die Autorin

Maren Lehky ist Inhaberin von Lehky Consulting - Personalmanagement & Unternehmensberatung bei Hamburg. Davor war sie lange Jahre als Personalleiterin tätig, zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung eines internationalen Unternehmens. Sie ist auch Autorin mehrerer Bücher.

 

Zusammenfassung

Wenn die Krise kommt

Mittlerweile gehört das Warnen vor schlechten Zeiten in vielen Unternehmen schon fast zum guten Ton. Leicht werden so von den Führungskräften und Mitarbeitern die ersten Anzeichen einer echten Krise übersehen. Wie erkennen Sie, dass es Ihr Unternehmen vielleicht schon erwischt hat? Achten Sie auf folgende Signale:

  • Die Stimmung im Unternehmen ändert sich. Wo früher eine energiegeladene, positive Atmosphäre vorherrschte, macht sich heute Lustlosigkeit breit.
  • Kostensparmaßnahmen werden eingeleitet. Zuerst wird meist an den Werbe- und Reisekosten angesetzt, danach werden Planstellen gestrichen und offene Stellen nicht mehr neu besetzt.
  • Externe Berater sind im Haus. Die Anwesenheit von Unternehmensberatern muss nicht unbedingt eine Krise bedeuten, Sie sollten aber die Augen offen halten.

Persönliche Konsequenzen

Ist die Krise da, stehen auch Sie als Führungskraft plötzlich vor einer Reihe von Herausforderungen. Ihre Chefs erwarten nun erst recht erstklassigen Einsatz, Ihre Mitarbeiter wollen durch Sie vor den Konsequenzen der Krise geschützt werden. Und auch unter den Kollegen wird das Klima rauer. Ganz natürlich...


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

Wenn Führen nervt
8
Alles super, und selbst?
8
Was Ihre Mitarbeiter wirklich von Ihnen erwarten
8
Die 10 größten Führungsfehler - und wie Sie sie vermeiden
8

Ähnliche Zusammenfassungen

Mitarbeiterbefragungen
6
Geschäftsprozessoptimierung für dummies
8
Agiles Arbeiten im Unternehmen
7
Feel the Change!
7
IT-Turnaround
8
Fit für die Geschäftsführung
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben