Philosophie des 19. Jahrhunderts

Nach Kant war alles anders: Etwa ein halbes Jahrhundert lang arbeiteten sich nachfolgende Denker an seiner Philosophie ab, interpretierten, ergänzten oder widerlegten sie. Erst nach und nach bildeten sich neue, zunehmend eigenständige Strömungen, wie Idealismus, Positivismus, Materialismus, Neukantianismus, Pragmatismus und Lebensphilosophie.

Zusammenfassungen

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Nürnberg, 1812 bis 1816

Ernst Cassirer

Berlin, 1923 bis 1929

Karl Rosenkranz

Königsberg, 1853

Henri Bergson

Paris, 1889

Eine Abhandlung über die Beziehung zwischen Körper und Geist

Henri Bergson

Paris, 1896

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Berlin, 1821

Ein Buch für freie Geister

Friedrich Nietzsche

Chemnitz, 1878–1886

Ludwig Feuerbach

Leipzig, 1841

Auguste Comte

Paris, 1844