Klassiker der Naturwissenschaften

Neben bahnbrechenden Experimenten haben die Naturwissenschaften auch revolutionäre Bücher hervorgebracht: Man denke nur an Charles Darwin oder Isaac Newton. Deren Werke und die einiger weiterer Autoren finden Sie hier.


Verwandte Kanäle


Zusammenfassungen

Karl Popper

Wien, 1934

Die biologischen Wurzeln menschlichen Erkennens

Humberto R. Maturana und Francisco J. Varela

Santiago de Chile, 1984

Unterredungen und mathematische Beweisführungen zu zwei neuen Wissensgebieten

Galileo Galilei

Leiden, 1638

Richard Dawkins

Oxford, 1976

Kritische Untersuchung zur historischen Entwicklung der geographischen Kenntnisse von der Neuen Welt und den Fortschritten der nautischen Astronomie im 15. und 16. Jahrhundert

Alexander von Humboldt

Paris, 1834 bis 1838

Georg Forster

London, 1777

durch natürliche Zuchtwahl

Charles Darwin

London, 1859

Thomas S. Kuhn

Chicago, 1962

Ein Endloses Geflochtenes Band

Douglas R. Hofstadter

New York, 1979