Zusammenfassung von Altersgemischte Teams managen

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Altersgemischte Teams managen Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

6

Qualitäten

  • Überblick

Rezension

Überlässt man jungen Mitarbeitern die Wahl, werden sie sich spontan immer für eine Zusammenarbeit mit Altersgenossen entscheiden. Dem müssen Unternehmen entgegenwirken – nicht nur, weil der demografische Wandel und der drohende Fachkräftemangel die Zusammenarbeit von Jung und Alt unvermeidbar machen, sondern auch, weil altersheterogene Teams gegenüber altershomogenen durchaus Vorteile haben. Zumindest wenn sie professionell gemanagt werden. Hinter diesem kompakten Leitfaden stehen zwei Organisationen, die sich schon länger mit diesem Thema beschäftigen. Statt langer Texte gibt es viele Tabellen, Diagramme und Listen, unterbrochen von einigen Interviews mit Praktikern. Ein Lesegenuss ist das nicht, und leider wird das Büchlein nur selten konkret. Als Überblick für HR-Verantwortliche kann es aber nützlich sein, meint getAbstract.

Über die Autoren

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP) ist der Fachverein der deutschen Personalmanager. Das Demographie Netzwerk e. V. (ddn) vereint mehr als 400 Unternehmen und Organisationen, die für etwa 2 Millionen Arbeitnehmer stehen.

 

Zusammenfassung

Demografischer Wandel

Etwa 70 Prozent aller deutschen Unternehmen sehen den demografischen Wandel als eine wesentliche Herausforderung. Die Versorgung mit Fachkräften muss langfristig gesichert werden. Dabei müssen Sie sich vor Augen halten, dass nicht nur die bestehende Belegschaft altert, sondern dass es auch nicht mehr reicht, lediglich Nachwuchs zu rekrutieren. Die produktive Zusammenarbeit der Generationen darf kein Selbstläufer sein. Aktives Demografiemanagement ist gefragt. Nicht nur die strategische Personalplanung, das Employer-Branding wie auch das Gesundheitsmanagement im Betrieb haben diesem Umstand Rechnung zu tragen, sondern auch jeder einzelne Manager. Immerhin jedes vierte Unternehmen setzt mittlerweile gezielt auf altersheterogene Teams. Da es immer schwieriger werden wird, altershomogene Teams zu bilden, wird die Zahl gemischter Teams in Zukunft noch deutlich steigen. Diese Teams werden drei oder mehr Generationen umfassen.

10 Regeln des Demografiemanagements

Das Demographie Netzwerk e. V. (ddn) hat „10 Goldene Regeln zum Demografiemanagement“ aufgestellt:

  1. Unternehmenskultur: Die Führung schafft eine auf Integration...

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Potenziale älterer Erwerbstätiger
7
Vertriebsführung
7
Fit für die Next Economy
8
People Analytics in der Praxis
7
What works
9
Jeder für sich oder gemeinsam fürs Ganze?
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben