Zusammenfassung von Arbeitskulturen im Wandel

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Arbeitskulturen im Wandel Buchzusammenfassung

Bewertung der Redaktion

7

Qualitäten

  • Wissenschaftsbasiert
  • Hintergrund

Rezension

Wenn der Chef eine Tischtennisplatte oder einen Kicker aufstellt, ist das schon eine neue Arbeitskultur? Nein, aber der Kicker kann ein Symbol für lockere Umgangsformen und eine agile, dynamische Arbeitsumgebung sein. Arbeitskultur ist ein unsichtbarer Orientierungsrahmen, der das Handeln und Denken in Unternehmen formt. Und sie ist ständig im Wandel begriffen. Die in diesem Band versammelten Beiträge ergründen den Begriff der Arbeitskultur selbst, stellen Studienergebnisse vor und bieten daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen, von denen vor allem Personalentwickler profitieren können.

Über die Autoren

Sebastian Wörwag ist Rektor der Berner Fachhochschule. Alexandra Cloots ist Co-Leiterin des HR-Panels New Work der Fachhochschule Ostschweiz am Standort St. Gallen. Beide haben den vorliegenden Band herausgegeben und neben vielen anderen Autoren Beiträge dazu geliefert.

Zusammenfassung

Die Arbeitskultur eines Unternehmens ist die Summe all dessen, woran sich die Mitarbeiter in Handeln und Denken orientieren.

Kaum ein Begriff ist so allgegenwärtig und gleichzeitig so schwer fassbar wie dieser: „Kultur“ kann alles und nichts heißen. Das gilt ähnlich für einen der Unterbereiche von Kultur: die Arbeitskultur.

Arbeitskultur kann ein Geflecht aus teilweise nicht klar benennbaren Beziehungen, Sinnzusammenhängen, sozialen Codes und Handlungen sein, die das Arbeitsdenken und -handeln in Unternehmen beeinflussen. Arbeitskultur ist immer ein Wechselspiel aus Werten und Anschauungen der einzelnen Arbeitenden und den Normen des Arbeitsumfelds – insbesondere der vom Arbeitgeber vermittelten Werte. In diesem Sinne kann eine Arbeitskultur als Orientierungsrahmen betrachtet werden. Arbeitskultur lässt sich übrigens nicht abstellen, sie ist immer vorhanden. Auch ist sie ständig im Wandel begriffen und nie abgeschlossen. 

Das Konzept New Work fordert eine eigene Arbeitskultur, doch entsprechende Veränderungen bleiben oft oberflächlich.

Fraglos hat sich die Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung enorm verändert. Der neue Zustand wird oft als...


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung
7
The Excellence Dividend
8
Führung und New Work
6
Innovativ mit interkulturellen Teams
6
Handbuch Führung
8
Geschäftsmodelle entwickeln
8

Verwandte Kanäle