Zusammenfassung von Ausnahmefall

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Ausnahmefall Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

8

Qualitäten

  • Umsetzbar

Rezension

Katja Nagel hat eine Art Kommunikationsdrehbuch für Ausnahmesituationen in Unternehmen geschrieben. Die Autorin zeigt, wie sich rund um Umbruchphasen – vom Firmenzusammenschluss bis zur Insolvenz – professionelle Kommunikation betreiben lässt. Quasi im Vorbeigehen macht Nagel den Leser vom Statisten zum Regisseur; die Lektüre nimmt so Kommunikationsverantwortlichen und Unternehmenslenkern das flaue Gefühl im Magen, das sich bei Übergangsphasen einstellen kann. Fallbeispiele von Unternehmen, die alles richtig gemacht haben, illustrieren gelungen die graue Theorie. Ausnahmefall ist ein hilfreicher Ratgeber mit Übersichten zu den typischen Veränderungsphasen in Unternehmen; es erläutert pragmatisch, worauf es in der Krise besonders ankommt. getAbstract empfiehlt das Buch Unternehmensberatern, Presse- und Kommunikationsverantwortlichen sowie Geschäftsführern.

Über die Autorin

Katja Nagel ist Geschäftsführerin einer Agentur für Unternehmenskommunikation. Zuvor war sie u. a. als Kommunikations- und Strategiechefin bei O2 Germany tätig.

 

Zusammenfassung

Oberste Regel: klare Kommunikation

Gerade in Zeiten des Wandels müssen Sie als Unternehmenslenker stets klar und deutlich kommunizieren. Ein Wechsel an der Unternehmensspitze, eine Neuausrichtung oder eine Restrukturierung – all das sind Situationen, mit denen Unternehmen jeder Größe heute öfter konfrontiert sind als noch vor einigen Jahrzehnten. Wenn Sie es verstehen, in solchen Situationen angemessen nach innen und außen zu kommunizieren, steuern Sie souverän durch solche Umbruchphasen. Dabei lässt sich die Unternehmenskommunikation gezielt als Führungsinstrument einsetzen. Sie können damit gerade in Phasen der Veränderung Sicherheit vermitteln und eine Leitlinie vorgeben. Die Unternehmenskommunikation leitet sich von der Strategie und den Zielen des Unternehmens ab und wirkt als Verstärker auf diese zurück.

Für die Mitarbeiter ist es in Zeiten der Krise oder der Neuausrichtung existenziell wichtig, dass sie informiert werden – und zwar noch vor den Medien und unbedingt durch die Vorgesetzten bzw. das Management selbst. Wenn Sie erst die Medien und dann die Mitarbeiter informieren, verspielen Sie alle Chancen auf Rückhalt bei der eigenen Belegschaft, schüren Misstrauen...


Mehr zum Thema

Von der gleichen Autorin

CEO-Kommunikation
6

Ähnliche Zusammenfassungen

Systemische Post-Merger-Integration
8
Messen professionell managen
8
Lotsen in der Informationsflut
6
Bilanzskandale
8
Digital Community Management
8
Advanced Power Lobbying
8

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben