Zusammenfassung von Six Sigma in der Finanzbranche

Frankfurt School, Mehr

Buch kaufen

Six Sigma in der Finanzbranche Buchzusammenfassung
Dass Fehler im Banking fatal sein können, kann sich jeder leicht vorstellen. Wie also Fehler reduzieren? Mit Six Sigma!

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

7 Innovationsgrad

7 Stil

Rezension

Qualität ist, wenn keine Fehler gemacht werden. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es viele Ansätze. Am lautesten wird derzeit für Six Sigma getrommelt, das manchmal etwas marktschreierisch als "Philosophie" und "Revolution" angepriesen wird. "Lasst euch davon nicht irre machen", steht als unterschwellige Botschaft in jedem der 18 Beiträge dieses Buches. Die Autoren werben überzeugend dafür, dass Banken und Versicherungen ihre Vorbehalte gegen Six Sigma aufgeben sollten. Schlanke Prozesse, sinkende Kosten, steigende Effizienz und zufriedene Kunden sind der Lohn. Wer das verinnerlicht, der steht tatsächlich vor einer Revolution - aber das muss man ja nicht herausposaunen. getAbstract.com empfiehlt dieses Buch allen Bank- und Versicherungsmanagern, die nicht wissen, ob sie sich mit dieser Methode anfreunden mögen. Danach mögen sie.

Das lernen Sie

  • wie Six Sigma funktioniert
  • warum es auch in Banken und Versicherungen eingesetzt werden sollte
  • was bei der Einführung von Six Sigma im Unternehmen zu beachten ist
 

Zusammenfassung

Besser sein ist billiger
Die Philosophie von Six Sigma lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Besser sein ist billiger. Besser, das bedeutet: schlankere Prozesse, Null-Akzeptanz für Fehler, eine strikte Ausrichtung auf den Kunden und als Ergebnis ein gewinnträchtigeres und wertvolleres...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Dr. Wieland Achenbach ist Leiter des Bereichs Konzeption/Programmentwicklung beim Verein Bankakademie in Frankfurt am Main. Katrin Lieber ist Assistant Vice President im Bereich Global Markets, Debt Capital Markets, Origination - Financial Institutions bei der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. Prof. Dr. Jürgen Moormann ist Professor für Bankbetriebswirtschaftslehre an der HfB, der Business School of Finance & Management in Frankfurt am Main.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Von den gleichen Autoren

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien