Zusammenfassung von Stromhandel

Institutionen, Marktmodelle, Pricing und Risikomanagement

Schäffer-Poeschel, Mehr

Buch kaufen

Stromhandel Buchzusammenfassung
Strom kommt aus der Steckdose, schon klar. Was nicht so offensichtlich ist: In den Strommarkt ist mit der Liberalisierung gewaltig Bewegung hineingekommen. Und die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen ...

Bewertung

7 Gesamtbewertung

8 Umsetzbarkeit

9 Innovationsgrad

4 Stil

Rezension

Im deutschen Energiesektor kommt der Wettbewerb nur langsam in Gang. Obwohl die Liberalisierung schon 1998 begonnen hat, entwickeln sich die Märkte für Energie nur zögerlich. Am weitesten ist der Handel mit Strom an der Strombörse in Leipzig vorangekommen. Die Autoren dieses Buches arbeiten für die Stadtwerke Leipzig und kennen den Handelsplatz daher aus eigener Erfahrung. Bis ins mathematische Detail hinein stellen sie die handelbaren Stromprodukte, die Marktgepflogenheiten und Modelle vor. Bei dieser sehr praxisbezogenen finanzmathematischen Darstellung, die sich an Insider des Strommarktes richtet, fehlt allerdings der Blick aufs große Ganze, auf die Perspektiven der Branche. getAbstract empfiehlt dieses Buch Energieexperten, die wissen wollen, wie Sie die Chancen des deregulierten Strommarktes nutzen und die Risiken beherrschen können.

Das lernen Sie

  • wie sich der deregulierte Strommarkt entwickelt hat
  • wie der Stromhandel heute funktioniert
  • wie die Risiken dieses Marktes begrenzt werden können
 

Zusammenfassung

Der deregulierte Strommarkt: eine Herausforderung
Die Deregulierung der Energiemärkte schreitet weltweit voran. Das stellt die Energieversorger und die Energienachfrager vor neue Herausforderungen. Da Schritt für Schritt flexible Märkte an die Stelle bisheriger Vertragsstrukturen, staatlicher...
Lesen Sie die Hauptaussagen dieses Buches in weniger als 10 Minuten. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte. oder loggen Sie sich ein.

Über die Autoren

Dr. Jörg Borchert, Ralf Schemm und Swen Korth arbeiten als Risikomanager und Analysten im Team Risikomanagement Energiehandel bei den Stadtwerken Leipzig. Außerdem halten sie an den Technischen Universitäten Berlin und Dresden Vorlesungen im Fachgebiet Energiewirtschaft zu den Themen Energiegroßhandel und Risikomanagement.


Kommentar abgeben

Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Mehr in den Kategorien