Zusammenfassung von Crash-Kommunikation

Suchen Sie das Buch?
Wir haben die Zusammenfassung! Erfassen Sie die Kernaussagen in nur 10 Minuten.

Crash-Kommunikation Buchzusammenfassung
Lernen Sie los:
oder Abos vergleichen

Bewertung

9

Qualitäten

  • Innovativ
  • Umsetzbar

Rezension

Fehler können tödlich sein, im Flugzeug wie im Unternehmen. In der Luftfahrt hat man ausgeklügelte Strategien erarbeitet, um Katastrophen zu verhindern. In Unternehmen dagegen wird erstaunlich wenig über dieses Thema nachgedacht – bis die Turbulenzen kommen und es zu spät ist. Führungskräfte können von Piloten einiges lernen, davon ist Peter Klaus Brandl überzeugt. In seinem Buch Crash-Kommunikation analysiert der Berufspilot und Managementtrainer die Ursachen spektakulärer Katastrophen in der Luftfahrt ebenso wie in der Wirtschaft. Die erstaunliche Erkenntnis: Offenbar werden Flugzeuge und Unternehmen von denselben Fehlern ins Trudeln gebracht. Brandls Buch ist nicht nur informativ, sondern auch ausgesprochen spannend zu lesen. getAbstract empfiehlt es allen Führungskräften, die ihr Unternehmen sicher steuern und vor dem Absturz bewahren wollen.

Über den Autor

Peter Klaus Brandl ist Berufspilot und Managementtrainer. Er verbindet Erkenntnisse aus dem Crew-Resource-Management der Luftfahrt mit Managementwissen. Brandl ist Mitglied der Top 100 Excellent Speakers.

 

Zusammenfassung

Der menschliche Faktor

Da sitzt ein erfahrener Flugkapitän am Steuer, und trotz aller Sicherungssysteme führt ein Pilotenfehler zum Absturz, der viele Menschenleben kostet. Oder: Ein angesehenes Traditionsunternehmen verliert innerhalb weniger Jahre immer mehr an Boden und muss schließlich Insolvenz anmelden. In solchen Fällen werden gern äußere Faktoren bemüht – beim Flugzeugabsturz etwa das Wetter, beim Unternehmen die schlechte Auftragslage oder die Konjunktur –, aber in der Regel gibt es nur eine Ursache: menschliches Versagen. Auch den besten und erfahrensten Flugkapitänen und Führungskräften können schier unglaubliche Fehler passieren, die zum Absturz führen. Das liegt letztlich an der genetischen Ausstattung des Menschen: Seit Urzeiten sind wir darauf programmiert, in Stresssituationen rasche, einfache Entscheidungen zu treffen, ohne nachzudenken. In der Luftfahrt versucht man dieser Tendenz mit Trainings entgegenzuwirken, in der Wirtschaft spielt dieses Thema jedoch noch kaum eine Rolle.

Der Säbelzahntiger im Büro

In einer Stresssituation wird das Großhirn, das für das analytische Denken zuständig ist, ausgeschaltet. Stattdessen übernimmt das...


Mehr zum Thema

Ähnliche Zusammenfassungen

Überleben unter Arschlöchern
6
Die resiliente Organisation
7
Workbook Vertriebsstrategie
7
New Work
8
Angewandte Psychologie für das Projektmanagement
6
Die autonome Revolution
7

Verwandte Kanäle

Kommentar abgeben